TC Harland News


Doppelveranstaltung in Harland
Eingetragen am 16.06.2024 22:34
Doppelveranstaltung in HarlandAm Sonntag fanden in Harland wieder 2 Matches zeitgleich statt. Die Patronanz dafür über GR Yelez Zwinz. Vielen Dank dafür.

KL F: Harland – Sitzenberg 6:3
Unser fast durchwegs sehr junges Harland IV gelingt bereits heuer zum zweiten Mal ein Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer, doch für den Meistertitel wird es wahrscheinlich nicht mehr reichen.
Im Single spielt Alex nach seiner Verletzungspause zu wenig konstant um die Partie ohne Nervenkitzel zu beenden. Dem 6:3 folgt ein unkonzentrierter 2. Satz, der im Tiebreak verloren geht. In Satz 3 kann er eine 5:0-Führung nicht nützen und hadert mit sich bis zum 5:5. Die letzten beiden Games holt er sich dann doch mit viel Nervenstärke zum 7:5. Patrick gewinnt wie so oft nach verlorenem 1. Satz mit kontrolliertem Spiel nach über 3,5 Stunden mit 6:4 6:1. Die beiden Spiele von Alex und Patrick auf Platz 3 dauern von 9 bis 15.15 Uhr. Am Nebenplatz geht’s ein wenig schneller: Erik gewinnt ganz glatt mit 6:1 6:2 und Bernhard erkämpft sich ein 6:1 7:5. Jonas verliert in 2 Sätzen gegen einen fehlerlos spielenden Gegner und Sebi unterliegt denkbar knapp mit 6:7 6:7.
Die Doppel 1 und 2 mit Alex und Erik bzw. Patrick und Sebi gehen glatt an Harland, Doppel Nr. 3 mit Jonas und Bernhard verliert im Matchtiebreak. Gratulation zum Sieg.

KL B: Harland – Wilhelmsburg 3:6
Das vorletzte Spiel der heurigen Saison gegen Titelaspiranten Wilhelmsburg endete mit einer kleinen Niederlage.
Martin liegt 2:6 4:5 hinten, eher er das Spiel gegen seinen leicht angeschlagenen Gegner mit 7:5 6:2 gewinnt. Michi hat nach gewonnenem 1. Satz einen kleinen Hänger in Satz 2, holt sich aber den Entscheidungssatz souverän mit 6:0. Christian machts wieder mal richtig spannend. In einem Match mit vielen Höhen und Tiefen gewinnt er den 1. Satz mit 12:10, Satz 2 geht mit 4:6 an die Gäste und Satz 3 wieder im Tiebreak mit 7:5 an Christian. Matthäus, Matthias und Benjamin sind diesmal leider chancenlos. Die Doppel gehen leider alle an Wilhelmsburg.


Kreisliga D: Eichgraben – Harland 2:7
Eingetragen am 16.06.2024 22:27
Kreisliga D: Eichgraben – Harland 2:7Noch mitten im Kampf um den Meistertitel spielten unsere Dreier-Herren diesmal auf der kleinen Anlage in Eichgraben. Und sie holten einen großen Sieg.
Für die Singlepunkte sorgen Gregor, Schachi, Don Didi, Michi und Tristan jeweils mit ziemlich glatten 2-Satz-Erfolgen. Und 2 Doppelsiege von Georg und Didi (10:8 im Matchtiebreak) bzw. Schachi und Michi mit einem glatten 6:0 6:2 fixieren den Endstand von 7:2. Herzliche Gratulation und viel Erfolg für nächste Woche daheim im direkten Duell um den Meistertitel gegen UTC Frankenfels.


Jugend ITN9,5: 6:0 in Frankenfels
Eingetragen am 15.06.2024 20:28
Jugend ITN9,5: 6:0 in FrankenfelsErsatzgeschwächt ohne Isabel, Lukas und Emma reist unser ITN9,5-Team nach Frankenfels, um im Rekordtempo (knapp 3 Stunden) auf 2 Plätzen einen großen Sieg zu holen.
Für die Singlepunkte sorgen diesmal Thomas, Elias, Johannes und Ludwig und auch die beiden Doppel mit Thomas und Johannes bzw. Elias und Ludwig gehen glatt an Harland.
Nochmals herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel.


Jugend ITN7,5 ist Kreismeister
Eingetragen am 15.06.2024 20:25
Jugend ITN7,5 ist KreismeisterUnser Team ITN7,5 mit Alex, Jonas, Patrick, Sebi P., Emily, Erik und Sebi M. holt sich mit einem 4:2 in Tulln den vorzeitigen Meistertitel. Dabei startet Alex bei seinem 1. Einzel nach langer Verletzungspause gut ins Match, muss aber trotz gewonnenem 1. Satz ins Matchtiebreak, das sehr eng verläuft und mit 10:7 für seinen Gegner endet. Jonas kann sich im engen 1. Satz mit 7:5 durchsetzen und Satz 2 holt er sich glatt mit 6:1. Und zeitgleich siegen Patrick und Erik glatt mit 6:3 6:1 bzw. 6:2 6:0. Den entscheidenden Punkt für den Sieg fixieren Patrick und Sebi im Doppel mit einem glatten 6:3 6:2.
Wir gratulieren der gesamten Mannschaft vor der letzten Runde bereits zum Kreismeistertitel.


Damen: 5:2 in Altlengbach
Eingetragen am 15.06.2024 20:19
Damen: 5:2 in AltlengbachUnsere Damen machten einen riesigen Schritt Richtung Meistertitel gegen die noch ungeschlagenen Altlengbacherinnen auf einer wunderschön gelegenen Anlage, aber leider nur mit 2 Plätzen. Die 5 Einzel dauerten 6,5 Std. Bereits da war aber alles klar, obwohl es zu Beginn gar nicht danach ausschaute.
Betty erwischt keinen guten Start und liegt 1:6 2:3 hinten, ehe sie das Match noch dreht und „glatt in drei“ mit 6:3 6:1 gewinnt. Am Nebenplatz findet Elena auch lange nicht ins Spiel, holt sich aber Satz 1 nach 1:4 doch noch mit 7:5. Im 2. Satz reißt der Faden (4:6) und Satz 3 geht wieder an Elena mit einem glatten 6:1. Danach führt Dani mit klugem Spiel 6:3 5:0, dann macht sie es nochmals spannend und verwertet ihren 3. Matchball zum 6:4. Hubsi beginnt etwas nervös, holt aber trotzdem mit 7:5 6:4 den entscheidenden 4. Punkt für den Sieg. Und Sandra zeigt gegen die weit jüngere Gegnerin ihr bestes Tennis, muss etwas unglücklich nach gewonnenem 1. noch in den 3. Satz, den sie mit 6:3 für sich entscheidet.
Herzliche Gratulation zu der geschlossenen Mannschaftsleistung, ihr seid ein tolles Team. Da beide Doppel verloren gehen muss nächsten Samstag in Sieghartskirchen noch ein Pünktchen her, um endlich den erhofften Meistertitel feiern zu dürfen.


Unsere Talenteschmiede
Eingetragen am 14.06.2024 10:43
Unsere TalenteschmiedeRegelmäßig - meistens donnerstags -treffen sich unsere Talente, um mit Unterstützung der Tennislehrer Pierre, Martin, Michi und Alex ihre Technik aufzufrischen. Dieses Training für Erwachsene ist ein wöchentlicher Fixpunkt und nicht mehr wegzudenken.
Danach kommt die Gemütlichkeit nicht zu kurz und manchmal dürfen wir Uschi helfen, Lebensmittel zu retten. Ein großes Dankeschön dafür an unsere Uschi.


Jugend ITN 9.0: Abbruch in St. Aegyd
Eingetragen am 10.06.2024 14:05
Jugend ITN 9.0: Abbruch in St. AegydWeiter ungeschlagen unser Team ITN9.0. Das Spiel in St. Aegyd wurde aufgrund plötzlich einsetzenden Hagels abgebrochen. St. Aegyd trat wegen einer Erkrankung nur zu dritt an.
In den Einzeln gewinnen unsere beiden Elias ganz klar in 2 Sätzen mit 6:2 6:0 bzw. 6:0 6:0. Dabei ist die Partie von Elias F. nicht ganz so klar wie das Ergebnis, er muss seinem Fanclub schon sein bestes Tennis zeigen. Emily machts deutlich spannender. Sie unterliegt nach gewonnenem ersten Satz knapp im Matchtiebreak.
Das Doppel mit Alex und Thomas gegen zwei weit ältere Buam wird beim Stand von 2:6 2:2 abgebrochen, zu einem Zeitpunkt, wo unsere beiden die Großen ordentlich fordern und ihre Chance wittern. Spielstand beim Abbruch 4:1.


Herren KLD: 7:2 in Traismauer
Eingetragen am 10.06.2024 14:02
Herren KLD: 7:2 in TraismauerMit einem großen Sieg verteidigen die Dreier-Herren die Tabellenführung.
Im Einzel siegen Dietmar, Michael und Tristan in zwei Sätzen und Maxi und Matthias erkämpfen sich im dritten Satz ein 6:3 bzw. 6:2.
Den einzigen Doppelpunkt holen Don Didi und Michi. Ein Doppel geht w.o. an Harland.


Herren IV siegt gegen Würmla
Eingetragen am 10.06.2024 13:59
Herren IV siegt gegen WürmlaHerren KLF: 6:3 gegen Würmla
Unsere Vierer erkämpft sich gegen die bisher ungeschlagenen Herren aus Würmla einen Sieg. Die Patronanz für die Doppelveranstaltung übernahm LAbg. Kathrin Schindele. Danke.
Ihre Einzel gewinnen Jonas und Erik glatt mit 6:3 6:2 bzw. 6:0 6:0, Fritz nach verlorenem 1. Satz 6:4 im dritten, Sebi ringt in einem Generationenduell seinen Gegner mit 7:6 im 3. Satz nieder und Bernhard siegt knapp mit 7:6 6:4. Das einzige Doppel gewinnen Jonas und Erik mit 6:0 6:1, Alex und Patrick können eine 6:2-Führung im Matchtiebreak leider nicht nützen.

Herren KLB: 3:6 gegen Tullnerbach
Im Heimspiel gegen die ungeschlagenen Tullnerbacher unterliegen unsere ersatzgeschwächten Zweier-Herren ohne Matthäus und Christian.
Für die Singlepunkte sorgen Philipp und Martin mit 2-Satz-Siegen. Beim Gesamtstand von 2:2 kommt Schachi auf Pos. 5 zu spät und die Gegner bestehen auf ein w.o. (die beiden anwesenden 6er durften nicht vorgezogen werden).
Im Doppel verletzt sich Bibsi an der Seite von Robert im Zweier, das Dreier mit Schachi und Thomas geht 10:7 an Harland und im Einser können Martin und Philipp ihre Matchbälle nicht nützen und verlieren denkbar knapp mit 12:14.
Wir wünschen den Herren aus Tullnerbach viel Erfolg im Kampf um den Meistertitel, damit sie ihre Regelkunde nächstes Jahr in der Kreisliga A ausleben können. Wir versuchen weiter Spaß am Tennisspielen zu haben.


Damen KLC: Sieg in Obergrafendorf
Eingetragen am 08.06.2024 20:29
Damen KLC: Sieg in ObergrafendorfUnsere bisher ungeschlagenen Damen holten sich auswärts bei brütender Hitze gegen den ESV Obergrafendorf ein glattes 7:0.
Für die Singlepunkte sorgen diesmal mit jeweils ganz glatten 2-Satz-Siegen Betty, Elena, Alice, Dani und Sandra. Und im Doppel lassen Betty und Elena bzw. erstmals gemeinsam Emily und Ulli ihren Gegnerinnen keine Chance. Herzliche Gratulation zum großen Sieg und alles Gute für kommenden Samstag gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Damen aus Altlengbach.


Jugend ITN 9,5: 6:0 gegen Madainitennis
Eingetragen am 08.06.2024 19:37
Jugend ITN 9,5: 6:0 gegen MadainitennisAuch souverän unterwegs heuer unser ITN9,5-Team. Dabei machen es Thomas und Ludwig ganz schnell und lassen ihren Gegnern kein Game. Elias erkämpft sich tapfer trotz großer Hitze in einem engen Match ein 6:4 6:4. Und unser Luki auf Pos. 4 holt diesmal seinen 1. Einzelsieg mit einem 6:1 6:3. Auch die Doppel mit Thomas und Elias bzw. Ludwig und Lukas gehen glatt an Harland.
Dieser Sieg im vorletzten Spiel bringt bereits den Gruppensieg. Wir gratulieren dazu recht herzlich und freuen uns mit euch.


Jugend ITN 7,5: 6:0 in Neulengbach
Eingetragen am 08.06.2024 18:32
Jugend ITN 7,5: 6:0 in NeulengbachEbenfalls bisher ungeschlagen und diesmal ersatzgeschwächt ohne Erik und Sebi P. holen Patrick, Jonas, Emily und Sebi M. mit jeweils ganz glatten Ergebnissen einen großen Sieg. Und auch die Doppel mit Patrick und Emily bzw. Jonas und Sebi gehen glatt an Harland.


Kids U9: 3:0-Heimsieg
Eingetragen am 07.06.2024 12:12
Kids U9: 3:0-HeimsiegUnsere jüngsten Meisterschaftsspieler holen am Donnerstag gegen die Kids vom TC Hohenberg/St. Aegyd ihren ersten Sieg. Dabei zeigen Emil und Theo ihren vielen Fans voll konzentriert ihr bestes Tennis und setzen sich in den sehr freundschaftlich geführten Matches klar durch. Und auch im Doppel siegen Theo und Anabel klar in zwei Sätzen.
Herzlichen Glückwunsch unserem ganzen Team. Wir sind stolz auf euch. Und den Fans ein Danke für die zahlreiche Unterstützng.


Siege unserer Herren II und III
Eingetragen am 03.06.2024 10:57
Siege unserer Herren II und IIIHerren KLB: 8:1-Sieg in Traismauer
Einen glatten Sieg holen unsere Zweier-Herren gegen den SC Traismauer. Für die Singlepunkte sorgen diesmal Philipp, Bibsi, Michi und Christian jeweils mit glatten 2-Satz-Erfolgen bzw. Martin mit einem knappen 7:5 1:6 6:3.
Im Doppel gehen Einser und Zweier mit Matthäus und Bibsi bzw. mit Martin und Christian glatt an Harland, Michi und Robert machen es spannend und gewinnen 13:11 im Matchtiebreak.

Herren KLD: TCH – Rohrbach 5:4
Weiter Tabellenführer unser Team Harland III. Dabei gewinnt Gregor ganz glatt, Schachi erkämpft sich ein 7:5 7:6 und Maxi sorgt mit einem knappen 6:4 im 3. Satz für das wichtige 3:3. Im Doppel verstärkt Pierre die Mannschaft und dadurch gewinnen Georg und Maxi bzw. Schachi und Matthias glatt in 2 Sätzen. Ein Danke an Pierre für das spontane Einspringen.

Herren KLF: Karlstetten – TCH 7:2
Ersatzgeschwächt (Alex noch immer nicht einsatzfähig, Jonas wieder kurzfristig erkrankt und auch Benjamin leider krank) schlittert unsere Vierer in eine sehr unglückliche große Niederlage. Der spontan eingesprungene Mario holt auf Pos. 1 ein knappes 7:5 7:5, Patrick holt sich Satz 1 mit schlauem Spiel bei sehr viel Wind Satz 1, muss sich aber dann doch geschlagen geben. Fritz und Gotti kämpfen bis zum Umfallen und verlieren knapp in 3 Sätzen, Sebi kann einige Satzbälle in Satz 1 nicht nützen, verliert das Tiebreak glatt und danach auch Satz 2 und Bernhard findet trotz großem Kampfgeist kein Mittel gegen seinen Gegner. Und auch im Doppel, in dem es nur mehr um einen Punkt geht, ist das Glück nicht auf Seiten unserer Herren. Sebi und Bernhard gewinnen das Dreier überraschend glatt mit 6:4 6:2, doch sowohl das Einser als auch das Zweier gehen knapp im Tiebreak mit 7:10 bzw. 11:13 verloren. Herzlichen Dank an Mario und Alex fürs kurzfristige Einspringen.


Damen weiter an der Tabellenspitze
Eingetragen am 01.06.2024 21:30
Damen weiter an der TabellenspitzeDer Start unserer Damen am Samstag verzögerte sich wegen Regens, was die Motivation aber nicht minderte. Im Einzel zeigt Elena ihr bestes Tennis bis 6:2 4:1. Was dann passiert? Egal. Satz 3 holt sie sich souverän mit 6:0. Alice und Dani siegen glatt mit 6:3 6:0 bzw. 6:2 6:3 und den vierten Punkt sichert Emily mit einem 6:1 7:6. Dabei kann sie bei 5:4 zwei Matchbälle nicht nützen, spielt aber trotzdem ziemlich cool ihren Sieg im Tiebreak mit 7:3 heim. Und Betty findet diesmal trotz intensivem Bemühen nicht ins Spiel und verliert in 2 Sätzen.
Die engen Doppel werden beide im Matchtiebreak entschieden. Elena und Hubsi verlieren knapp mit 8:10, am Nebenplatz holen sich Dani und Viki nach verlorenem 1. Satz den 2. Satz im Tiebreak und auch das Matchtiebreak nervenstark mit 14:12. Herzliche Gratulation zur Verteidigung der Tabellenführung.


Jugend ITN7,5: 4:2 gg. Stattersdorf
Eingetragen am 01.06.2024 21:28
Jugend ITN7,5: 4:2 gg. StattersdorfWeiter ungeschlagen unsere Jugend ITN7,5. Dabei kämpft sich Patrick nach verlorenem 1. Satz mit einem 6:4 zurück ins Spiel. Das Matchtiebreak holt er sich souverän mit Hilfe eines Aufschlags a la Moutet zum 10:5. Jonas macht auf Pos. 2 kurzen Prozess 6:2 6:2. Und Erik verpasst den Start, kann ein 1:4 aufholen, muss aber nach Abwehr einiger Satzbälle den 1. Satz mit 5:7 abgeben. In Satz 2 wehrt er Matchbälle ab und gewinnt im Tiebreak. Und das Matchtiebreak beginnt er sensationell, führt 5:0, wirkt danach etwas unkonzentriert und kann bei 9:7 zwei Matchbälle nicht nützen. Der Sieg geht mit 11:9 an seinen Gegner. Da Stattersdorf mit nur drei Spielern antritt ist der Sieg nach den Einzeln bereits fixiert. Im Doppel starten Patrick und Erik gut ins Match und führen 5:2, ehe sie ins Tiebreak müssen, dass sie mit 6:8 verlieren. Und auch Satz 2 geht knapp mit 5:7 an die Gäste. Gratulation ans ganze Team.


BL: „das Glück is a Vogerl“
Eingetragen am 31.05.2024 08:30
BL: „das Glück is a Vogerl“Eine bisher großteils sehr eng verlaufende Gruppenphase zu Gunsten unserer BL-Herren endete im letzten Spiel mit einer sehr unglücklichen Niederlage. Daheim bei guter Stimmung, kulinarisch verwöhnt von Bibsi und Pierre sahen unsere Fans durchwegs hochklassige Spiele. Die Patronanz übernahm Frau StR Gabriele Vavra. Danke. Durch den spannenden Tag führte Andi Du-Rieux.
Bereits zu Beginn zeigen die Tiroler, warum sie in den Doppeln noch ungeschlagen sind. Im Einser verlieren Jan und Jonas ganz knapp gegen die Nr. 1 und Nr. 2 von Schwaz mit 3:6 5:7. Auch unser Zweier und Dreier verlieren knapp Satz 1. Doch dann kommt die Wende. Nach gewonnenem 2. Satz holen Timo und Pauli das Matchtiebreak mit 10:7. Und auch bei Louis und Markus entscheidet das Matchtiebreak, in dem sie sich beim Stand von 8:8 beim Return mit einer sensationellen Vorhand longline den 1. Matchball und danach den Sieg holen. Und damit den erhofften Zwischenstand von 2:1.
Danach gewinnt Timo überraschend glatt auf Pos. 1 mit 6:4 6:1. Ein kurioses Ergebnis am Nebenplatz: Jan muss nach 1:6 6:0 ins Matchtiebreak, wo er leider 5:10 verliert. Und zeitgleich kämpft sich Markus nach 4:6 ebenfalls mit einem 6:0 in die Entscheidung. Im Tiebreak kann er bei 9:7 zwei Matchbälle nicht nützen, bekommt bei 10:9 noch eine Chance, die sein Gegner mit einem Ball, der von der Netzkante genau auf die Grundlinie klatscht, abwehrt. Danach verwertet der Tiroler seinen 2. Matchball zum 11:13.
Die Einzel von Louis, Jonas und Pauli werden in Harland begonnen, dann kommt aber leider der angesagte Regen und alle übersiedeln nach Hofstetten in die Halle. Unterbrochen wird bei Louis 7:6, Jonas 5:4 und Pauli 3:3. Louis‘ Gegner spielt dort sein bestes Tennis, holt sich das Match mit 1:6 4:10 und zerstört damit Louis‘ bisher makellose Bilanz für Harland. Jonas kann bei 5:4 einen Satzball nicht verwerten – 5:7. Nach einem 6:1 im 2. Satz und einem etwas misslungenen Start im Matchtiebreak gewinnt er mit 10:6. Beim Spielstand von 4:4 muss das Single von Pauli auf Pos. 6 entscheiden. Und auch da nach 3:6 und 6:3 die Entscheidung im 3. Satz. Ein 0:3 kann Pauli noch in ein 4:3 drehen, doch dann unterliegt er mit 6:10. Schade.
Trotz all dem ist der 2. Platz in der Gruppe ein sensationeller Erfolg. Ein herzliches Dankeschön an unsere Fans (die teilweise dem Team in die Halle nach Hofstetten folgten) und natürlich wieder an unsere Helfer, diesmal besonders an Bibsi und Pierre und an unser Kantinenteam mit Daniela, Anita und Gertrude, ohne euch wäre das alles nicht möglich. Extra erwähnt gehört dabei wieder der Einsatz unserer Jugend mit Emily, Karo, Sebi .... Allen voran aber wie immer Patrick und Alex, die mit ihrer tatkräftigen Unterstützung alle beeindrucken. Danke.
Im letzten Spiel der heurigen Saison am Sa 22. Juni versuchen im Semifinale unsere Herren, es dem Titelaspiranten in Mauthausen so schwer wie möglich zu machen und sind bereit für die Sensation. Für Fans organisieren wir gerne Mitfahrgelegenheiten.


Sieg Herren III und 2 unterbrochene Spiele
Eingetragen am 27.05.2024 11:06
Sieg Herren III und 2 unterbrochene SpieleHerren Kreisliga D: 5:4-Sieg und Tabellenführung
Wie erwartet eng wurde das Spiel gegen die ebenfalls ungeschlagenen Herren des UETV St. Pölten. Und es war von Anfang an spannend.
Gregor ringt auf Pos. 1 in einer äußerst schwer zu spielenden Partie Mi. Billeth in 3 Sätzen nieder. Didi hat anfangs große Probleme mit dem Belag (0:4), kämpft sich zurück und unterliegt knapp mit 5:7 6:7. Manuel zeigt sich im 1. Satz souverän (6:2) und in Satz 2 nervenstark und gewinnt im Tiebreak 8:6. Matthias ist leider an diesem Tag chancenlos. Maxi macht‘s wieder richtig spannend und sehr lang – 6:4 5:7 7:6 (7:2). Und Michi kämpft sich nach verlorenem Tiebreak zurück und gewinnt 6:4 6:3. Zwischenstand ein etwas glückliches 4:2.
Dank einer klugen Doppelaufstellung holen unsere beiden Routiniers Didi und Michi im Dreier nach einem klaren 6:2 mit 7:2 im Tiebreak den Sieg. Herzliche Gratulation ans ganze Team.

Doppelveranstaltung in Harland
Aufgrund großer Regenmengen am Vortag mussten am morgen die Plätze mit Hilfe einiger Spieler spieltauglich gemacht werden. Die Patronanz für diese beiden Matches übernahm Frau StR Mag. Renate Gamsjäger. Herzlichen Dank dafür.

Herren Kreisliga B: Abgebrochen bei 3:3
Wegen Regens unterbrochen wurde die ausgeglichene Partie unserer Zweier-Herren gegen St. Veit.
Bibsi auf Pos. 1 führt 7:5 4:0 als ein kleiner Einbruch kommt – 5:7. Souverän gewinnt er nach 3 Stunden 6:1. „Länger hätt’s nimma dauern dürfen, dann wären die Krämpfe gekommen.“ Michi holt sich ein glattes 6:1, verliert Satz 2 und kann leider im 3. Satz bei 5:3 zwei Matchbälle nicht nützen. Das Tiebreak geht leider mit 2:7 an die Gegner. Christian gewinnt nach verlorenem 1. Satz mit mehr Köpfchen 6:3 6:2. Robert unterliegt in zwei Sätzen. Der Pechvogel des Tages ist unser Pierre: er verletzt sich nach gewonnenem 1. Satz und muss leider w.o. geben. Und auf Pos. 6 fixiert Schachi mit einem klaren 6:3 6:2 den wichtigen Punkt zum 3:3. Danach geht in Harland ein ordentlicher Platzregen nieder und es muss unterbrochen werden.

Herren Kreisliga F: Abgebrochen bei 4:2
Ebenfalls abgebrochen wurde die Partie unserer Vierer-Mannschaft gegen Pottenbrunn.
Patrick startet souverän, fängt sich nach einem Tief in Satz 2 wieder und gewinnt mit 6:1 1:6 6:2. Am Nebenplatz machts Papa Fritz ganz anders: Nach einem 0:3 holt er sich ein 6:4 und nach gutem Start in Satz 2 mit 5:2 wird’s noch mal eng – 6:4. Sebi unterliegt knapp mit 6:7 4:6. Erik und Clemens souverän mit 6:2 6:1 bzw. 6:3 6:1, Philipp ist diesmal leider chancenlos.
Beim Zwischenstand von 4:2 wird auch diese Partie noch vor Beginn der Doppel wegen Regens unterbrochen.


3 Siege unserer Jugend
Eingetragen am 27.05.2024 08:47
3 Siege unserer JugendITN 9,0: 6:0 in Hofstetten
Eine klare Angelegenheit ist das Match unseres ITN9,0-Teams gegen die ersatzgeschwächten Hofstettner. Die Singlepunkte holen Emily, Karo, Alex und Elias H. mit klaren 2-Satz-Erfolgen. Und im Doppel sorgen Karo und Elias bzw. Alex und Thomas für den Endstand von 6:0.
Herzliche Gratulation zur Tabellenführung.

ITN9,5: Sieg in Eichgraben
Einen 5:1-Sieg holen unser ITN9,5-Team beim ersten Auswärtsmatch in Eichgraben. Für die Singlepunkte sorgt Thomas nach Anfangsproblemen mit dem ungewohnten Quarzsandplatz, Elias und Ludwig mit einem klaren 2-Satz-Sieg mit 6:1 6:1 bzw. 6:0 6:1 und unsere Isabel mit einem tollen Start und einem kurzen Hänger in Satz 2 mit einem 6:1 6:4. Den Doppelpunkt holen Thomas und Isabel im Einser mit einem 6:0 6:0. Johannes und Ludwig kämpfen sich nach verlorenem 1. Satz gegen die weit größeren Gegner mit klugem Spiel ins Matchtiebreak, wo sie leider knapp mit 7:10 verlieren. Trotzdem herzlichen Glückwunsch ans ganze Team zum Sieg und zur Verteidigung der Tabellenführung.

Jugend: ITN 7,5: Sieg gegen Neulengbach
Schwer ersatzgeschwächt ohne verletzten Alex, ohne Sebi P. und die erkrankten Jonas und Elias siegt unsere ITN7,5-Mannschaft gegen die Jugend des UTC Neulengbach glatt mit 6:0. Vielen Dank an Sebi M. fürs spontane Einspringen. Herzliche Gratulation an alle und an unsere Angeschlagenen baldige Besserung.


Damen: 6:1-Sieg in Königstetten
Eingetragen am 25.05.2024 22:37
Damen: 6:1-Sieg in KönigstettenTrotz Unterbrechung wegen Regens siegen unsere Damen auswärts.
Nach vier gewonnenen Einzeln von Betty, Elena, Alice und Dani (nur Elena gibt einen Satz ab) kämpft sich Uli nach 1:6 2:5 ins Tiebreak, muss sich dann aber leider knapp geschlagen geben. Im Doppel sind Betty und Elena Satz und Break vorne, ehe die Gegner w.o. geben. Alice und Hubsi wird’s im 2. Satz noch mal spannend, aber auch das wird für Harland entschieden.
Herzliche Gratulation unseren bisher ungeschlagenen Damen.


Bundesliga: Sieg in Straßburg
Eingetragen am 21.05.2024 10:06
Bundesliga: Sieg in StraßburgEine wunderschöne Reise nach Kärnten wurde das Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger UTC Straßburg (einem kleinen, gemütlichen Verein mit toller Umgebung), die allen in Erinnerung bleiben wird. Mehr wird nicht verraten.
Zu den Doppeln: Unser Dreier mit Jan und Markus spielt für die mitgereisten Fans nervenschonend 6:0 6:3. Im Zweier mit Pauli und Louis (er war mit der Doppelaufstellung gar nicht zufrieden) wird’s enger – 7:5 6:4. Wirklich spannend das Einser mit Timo und Jonas, sie müssen wieder mal ins Matchtiebreak (es geht anscheinend nicht ohne) und liegen 2:4 zurück, stellen aber dann doch mit ihrem 2. Matchball zum 10:8 auf einen beruhigenden 3:0-Zwischenstand.
Etwas entspannter beginnen daher die Einzel: Timo und Jonas klar in 2 Sätzen mit 6:2 6:3 bzw. 6:3 6:2. Das ist dann bereits der Sieg und alles andere ist Zugabe, aber trotzdem Spannung pur: Jan findet lange Zeit kein Mittel gegen seinen konstant spielenden Gegner und liegt 1:6 0:3 hinten, ehe er sich mit lautstarker Unterstützung der wenigen Harlander Fans im 2. Satz zurückkämpft. Ein Tiebreak muss entscheiden. Nach 0:4 gibts beim Stand von 4:5 eine fragwürdige Schiedsrichter- bzw. OSR-Entscheidung und eine lange Unterbrechung mit vielen Diskussionen. Jan bleibt cool und holt sich danach das Tiebreak mit 7:5. Im Matchtiebreak legt sich dann der Wirbel, Jan lässt aber eine 6:2-Führung ungenützt und verliert leider knapp mit 7:10. Markus macht kurzem Prozeß mit seinem Gegner – 6:1 6:3. Und unser Louis kann ohne Tiebreak nicht sein. Er hat lange Zeit mit seinem aufschlagstarken Gegner Probleme, verliert Satz 1 mit 4:6, den ausgeglichenen 2. Satz gewinnt er im Tiebreak mit 7:2. Im Matchtiebreak liegt er 0:3 und 1:4 zurück, holt sich dann aber „wieder souverän“ das Match mit einem 10:8.
Der Sieg in Kärnten bringt die Tabellenführung und ist ein großer Schritt Richtung Semifinale. Herzliche Gratulation an die gesamte Mannschaft und vielen Dank an die Fans für die lautstarke Unterstützung.


KM 2024 in Statzendorf
Eingetragen am 19.05.2024 23:07
KM 2024 in Statzendorf Bei den Kreismeisterschaften in Statzendorf holt sich Alice mit drei glatten Siegen den Titel im Bewerb ITN7,5 und damit ihren größten persönlichen Erfolg.
Und Jonas erreicht im Bewerb ITN6,5 durch zwei überraschende Siege gegen höher eingestufte Gegner das Finale, in dem er leider im 2. Satz w.o. geben muss.
Wir gratulieren beiden herzlich.


Ludwig siegt in OÖ
Eingetragen am 19.05.2024 22:29
Ludwig siegt in OÖMit 40:9 Games in den Vorrunden erreicht Ludwig bei der 2. Runde des OÖ RAIBA-Cups souverän das Semifinale. In einem spannenden Match gewinnt er nach 2 Tiebreaks gegen seinen stark spielenden Gegner 4:3, 4:3. Umso klarer der Finalausgang: In knapp 25 Min. entscheidet Ludwig mit 4:0, 4:0 auch diese Runde des Cups für sich und baut seinen Vorsprung in der Gesamtwertung aus .


Bundesliga: 5:4 daheim gegen Hartberg
Eingetragen am 18.05.2024 23:26
Bundesliga: 5:4 daheim gegen HartbergDenkbar knapp ging‘s am Pfingstsamstag auf unserer Anlage her. Wieder einmal eine Partie nichts für schwache Nerven. Die Patronanz für diese Partie übernahm unser Bgm. Mag. Matthias Stadler. Vielen Dank dafür. Andi Du-Rieux moderierte locker durch den Tag, Tristan und Clemens verwöhnten mit Köstlichkeiten vom Grill.
Nach einem etwas holprigen Start in allen drei Doppeln schauts nach dem 1. Satz bereits etwas besser aus. Sowohl Louis und Jan als auch Markus und Pauli holen sich den Satz denkbar knapp mit 7:6 bzw. 7:5. Doch dann wieder eine Wende: Unser Einser mit Timo und Jonas gewinnen Satz 2 mit 6:4, doch auch die anderen beiden Doppel müssen ins Matchtiebreak. Und da schaut‘s kurz sogar nach einem 0:3 aus. Das Dreier 6:10 und das Einser 10:12. Zeitgleich können Louis und Jan bei 8:9 einen Matchball abwehren und gewinnen 12:10. 1:2 – ein kurzes Durchatmen auf der Anlage.
In den Einzeln hat Jan gegen Rico keine Chance und Jonas gewinnt mit tollem Spiel mit 6:1 6:1. Auf Pos. 1 sehen die Fans eine spannende Partie, in der Timo mit 3:6 5:7 knapp unterliegt. Der Zwischenstand von 2:4 dämpft die Stimmung. Doch danach drehen sie auf: Markus gewinnt nervenschonend 6:1 6:3, Tobias siegt gegen den Sieger des W.Lirsch-Turniers 2023 für viele überraschend mit 6:4 6:2 und im Zweier holt sich Louis nach verlorenem 1. Satz ein 6:1 und damit die Chance im Matchtiebreak. Ein unglücklicher Start mit 0:3 und 4:6 folgt mit der lautstarken Unterstützung der Fans eine Aufholjagd. Er verwertet seinen 2. Matchball zum 11:9 und sichert damit den knappen 5:4-Sieg. Herzlichen Glückwunsch ans ganze Team und ein großes Dankeschön an die zahlreichen Helfer.


Kids U9: 0:3 in Rabenstein
Eingetragen am 16.05.2024 20:13
Kids U9: 0:3 in RabensteinEcht toll gekämpft haben unsere U9-Helden Anabel und Emil (Theo liegt leider krank im Bett) gegen die Kids aus Rabenstein in ihrem allerersten Meisterschaftsspiel. Anabel unterliegt gegen eine weit größere Gegnerin und Emils Ergebnis ist glatter als der Spielverlauf. Und das Doppel verläuft äußerst spannend. Nach verlorenem 1. Satz kämpfen sie sich zurück und holen sich Satz 2 mit 5:3. Anschließend geht das ausgeglichene Matchtiebreak mit ebenfalls an die Gegner. Schade, aber beide haben sich echt wacker geschlagen.


Jug. ITN9.0: Harland - Pressbaum 6:0
Eingetragen am 12.05.2024 21:12
Jug. ITN9.0: Harland - Pressbaum 6:0Unsere Jugend holt im zweiten Match einen souveränen Sieg. Dabei startet Emily unkonzentriert und bewegt sich schlecht, verliert Satz 1, holt dann aber doch noch ihren Punkt mit der Unterstützung ihrer Teamkollegen mit 6:3 10:3. Die anderen Einzel gewinnen Karo, Alex und Thomas ganz glatt in zwei Sätzen. Für die Doppelpunkte sorgen Emily und Karo bzw. Alex und Elias H. Applaus der ganzen Mannschaft.


Drei große Siege unserer Herren
Eingetragen am 12.05.2024 21:06
Drei große Siege unserer HerrenTC Harland III– TEK Böheimkirchen II 7:2
Das spannendste Sonntagmatch der Runde ist das Heimmatch gegen Böheimkirchen.
Valentin auf Pos. 1 holt sich glatt Satz 1 mit 6:2, verliert danach 6:7 und im 3. mit Krämpfen in der Hand 3:6. Georg wehrt im 1. Satz drei Satzbälle ab und verwertet seinen zweiten Satzball im Tiebreak zum 9:7. Danach holt er sich Satz 2 mit 6:4. Zu diesem Zeitpunkt waren am Nebenplatz schon lange zwei Partien gespielt. Didi im Duell der Routiniers 6:1 6:1 und Mario macht ebenfalls kurzen Prozess - 6:0 6:1. Und Maxis Trainingsrückstand macht sich nur im 1. Satz bemerkbar – 1:6 6:3 6:4. Beim Zwischenstand von 5:1 soll jetzt ein großer Sieg her.
Die beiden Punkte holen Didi und Georg im Einser mit 6:4 6:3 bzw. Valentin und Manuel mit 6:1 6:4. Herzliche Gratulation.

UTC Perschling – TC Harland II 0:9
Den zweiten 9:0-Sieg fahren unsere Zweier-Herren ein. Dabei wird die Einser-Partie von Matthäus ziemlich spannend, er setzt sich knapp mit 7:5 und im 2. Satz nach 0:3 mit 6:4 durch. Ganz glatt die Partien von Philipp, Michi und Christian, Bibsis Gegner gibt bei 4:0 auf und Roberts Gegner tritt gar nicht an. Schade.
Im Einser-Doppel mit Bibsi und Philipp ist zu Beginn auch eng – 7:5 6:2. Und Matthäus und Christian verpassen den Gegnern die Höchststrafe. Gratulation zum großen Sieg und zur Tabellenführung.

UETV St. Pölten II – TC Harland IV 2:7
Ebenfalls ein großer Sieg gegen nur fünf Herren vom UETV. Fritz, Jonas, Sebi, Bernhard holen 2-Satz-Siege, nur Erik muss einen Satz abgeben und gewinnt knapp im dritten mit 6:4. Die beiden gespielten Doppel gehen in 2 Sätzen an UETV. Gratulation zum großen Sieg.


Damen KLC: TC Harland – TC Hainfeld 6:1
Eingetragen am 11.05.2024 22:23
Damen KLC: TC Harland – TC Hainfeld 6:1Souverän wie in Runde 1 unsere Damen gegen Hainfeld. Betty gewinnt 6:0 6:1, Elena erkämpft sich ein 6:1 6:2 mit vollem Einsatz gegen ihre routinierte Gegnerin. Danielas erster Einsatz bringt ebenso einen glattes 6:1 6:2 und Alice gewinnt ohne Gameverlust. Und dann sind alle Augen auf unsere Hubsi gerichtet: einem 6:0 in Satz 1 folgt ein kleiner Einbruch, doch mit viel Kampfgeist holt sie sich den 2. Satz im Tiebreak mit 10:8. Den 6. Punkt gewinnen noch Dani und Sandra im Zweier-Doppel. Gratulation unseren erfolgreichen Damen.


Der Tag der gewonnenen Matchtiebreaks
Eingetragen am 11.05.2024 22:15
Der Tag der gewonnenen Matchtiebreaks Nichts für schwache Nerven war das 1. Match unserer BL-Herren in Eisenstadt, diesmal mit unserem leicht angeschlagenen Pauli als Coach auf der Bank. Und wir heißen Jan herzlich willkommen im Team.
Begonnen wurde wieder mit den Doppeln, auf einer tollen Anlage mit netter Atmosphäre und durchwegs knappen aber fairen Matches.
Unser Einser mit Louis und Timo startet souverän, führt 6:2 4:2, muss dann aber doch ins Matchtiebreak, wo sie bei 6:2 fünf Punkte infolge zum 6:7 abgeben und dann doch mit 10:8 gewinnen. Das Zweier mit Jonas und Tobias geht in 2 Sätzen an die Burgenländer. Und im Dreier erwischen Markus und Jan keinen guten Start und liegen 1:4 zurück, ehe sie ihr bestes Tennis auspacken und das Match dann doch mit 6:4 6:4 für sich entscheiden. Das erhoffte Zwischenergebnis mit 2:1 war damit da.
Danach die Einzel 1, 3 und 5: Timo verliert den ausgeglichenen 1. Satz mit 4:6, bei 5:0 im 2. lässt er seinem Gegner noch Hoffnung, dann doch 6:3. Das bis 7:7 ausgeglichene Matchtiebreak holt er sich mit 10:7. Zeitgleich auf Platz 3 Jonas: im 1. Satz verwertet er seinen 4. Satzball zum 6:4, verliert danach Satz 2. Im Matchtiebreak, wo er mit 5:0 einen sensationellen Start erwischt, lässt er sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen – 10:3. Und genau zwischen den beiden Spielen ringt Jan nach mehr als 3 Std. Mario Haider-Maurer nieder. Den 1. Satz holt er sich mit seinem besten Tennis mit 6:3, in Satz 2 kann er bei 5:3 drei Matchbälle nicht nützen (zeitgleich mit den beiden Matchtiebreaks links und rechts von ihm – die Zuschauer wussten nicht wo sie Daumen drücken sollen) und verliert das Tiebreak mit 7:4. Und das Matchtiebreak wird zum Krimi: drei Matchbälle abgewehrt und den insgesamt sechsten Matchball zum 15:13 verwertet. Echt stark. Das war dann auch der 5. Harlander Punkt und damit die Entscheidung für den Sieg. Zu Beginn von Jans Matchtiebreak (das 30 Min. dauert) beginnen die Matches auf den beiden Nebenplätzen. Markus („wann ist das endlich aus?“) konzentriert sich mehr auf Jans Tiebreak als auf sein Spiel und liegt mit 1:3 zurück, als Jan seinen Matchball endlich verwertet. Danach findet Markus neben seinen besten Schlägen auch seine Konzentration und machts zur Freude der Harlander Fans nicht ganz so spannend – 6:4 6:1. Louis findet erst nach 5:7 so richtig ins Spiel und gewinnt Satz 2 6:3 und auch das Matchtiebreak mit 10:5. Und Tobi („mich zipfts an, wenn ich immer erst spielt wenn alles entschieden is“ - Louis und Markus waren auch nicht begeistert von der Situation) verliert mit 1:6 3:6. Durch die seit 2023 eingeführte 2-Punkte-Regel waren die 3 letzten Single bedeutungslos und leider mit sehr wenig Zuschauern.
Der Sieg mit 7:2 ist redlich verdient, doch in dieser Höhe doch etwas glücklich ausgefallen. 5 von 5 gewonnenen Matchtiebreak zeigt die Nervenstärke dieses Teams. Herzlichen Glückwunsch an die ganze Mannschaft zu diesem hochklassigen und spannenden Sieg und danke an die mitgereisten Fans für die Unterstützung.


Jug.ITN9,5: 6:0 gg. Madainitennis
Eingetragen am 11.05.2024 20:20
Jug.ITN9,5: 6:0 gg. MadainitennisErsatzgeschwächt durch die krankheitsbedingten Ausfälle von Lukas und Isabel holt unser Team trotzdem einen glatten Sieg. Mit sehr langen Ralleys startet Thomas in sein Spiel und obwohl sein Gegner ihm alles abverlangt ein souveränes Ergebnis. Elias 1. Game dauert 10 Minuten, danach liegt er 1:2 zurück bevor er seine Taktik ändert und kein Game mehr hergibt. Emma feiert ihren 1. Sieg im Einzel mit viel Laufarbeit und tollen Schlägen. Johannes spielt (aufgrund der beiden Ausfälle) trotz Hochzeit zu Mittag, um seinem Team zu helfen und hat dabei seinen Gegner voll im Griff.
Und im Doppel: unser erprobtes Einser gewinnt ihr spannendes Spiel ziemlich klar. Ludwig und Emma, erstmals gemeinsam im Doppel im Einsatz, zeigen ihren Fans tolle Service, Volleys und cooles Teamwork. Applaus dem ganzen Team und Luki und Isi gute Besserung.


Jugend ITN 9,5: 6:0-Sieg gg. Eichgraben
Eingetragen am 09.05.2024 22:42
Jugend ITN 9,5: 6:0-Sieg gg. EichgrabenIm vorgezogenen Spiel am Feiertag lassen unsere Kids den Gegnern keine Chance.
Die Single mit Thomas, Elias, Johannes und Ludwig gehen alle glatt an die Harlander und auch im Einser-Doppel siegen Thomas und Johannes souverän. Zum Krimi wird das Zweier mit Isabel und Emma. Ein klassischer Fehlstart bringt schnell ein 0:5. Danach fangen sich unsere Mädels, holen zum 4:5 auf und verlieren dann doch Satz 1 mit 4:6. Angefeuert von ihren Teamkollegen wehren sie im 2. Satz bei 4:5 zwei Matchbälle ab und erzwingen mit einem 7:5 das Matchtiebreak. Da zeigen sie dann ihr bestes Tennis und vor allem auch Nervenstärke. Eine 8:4-Führung können sie nicht nützen, doch bei 8:8 bleiben sie cool und holen sich die beiden letzten Punkte zum 10:8-Sieg. Herzliche Gratulation, wir sind stolz auf das ganze Team.


Jug. ITN 9,0: 4:2-Sieg gg. Madainitennis
Eingetragen am 06.05.2024 11:20
Jug. ITN 9,0: 4:2-Sieg gg. MadainitennisIm 1. Spiel der heurigen Saison setzt sich unser ITN9,0-Team (ohne Erik, er durfte die Herren verstärken) mit 4:2 durch.
Die Einzelpunkte holen Elias F. nach einem etwas holprigen Beginn aufgrund der langen Matchpause (Elias: „Das ist der Start!“) dann doch souverän mit 6:2 6:2, unsere routinierte Karoline mit 6:2 6:2 und Alex mit der Höchststrafe von 6:0 6:0. Emily spielt eines ihrer besten Spiele (gg. einen „viel zu großen“ und sehr druckvoll spielenden Gegner), gewinnt im 1. Satz das Tiebreak, kann danach aber eine 4:1-Führung nicht nützen und unterliegt nach Abwehr von 2 Matchbällen knapp im Matchtiebreak.
Den wichtigen Punkt im Doppel holen Elias H. und Thomas. Sie starten souverän mit 5:0 (1. Satz 6:2), dann folgt eine kleine Konzentrationslücke – 2:5. Nervenstark drehen sie den Satz dann noch zum 7:5. Zeitgleich am Nebenplatz spielt Emily und Karo gegen den „großen Jürgen“ und wehren sich mit Kräften, müssen sich dann aber leider knapp mit 7:10 im Matchtiebreak geschlagen geben.
Glückwunsch zum Sieg an das gesamte Team.


3 Siege unserer Herren-Teams
Eingetragen am 06.05.2024 11:03
3 Siege unserer Herren-TeamsHerren II: Sieg gg. Gerersdorf
Zum Auftakt der heurigen Saison holen sich unsere Herren in der KLB ein glattes 9:0.
Auf Pos. 1 startet Matthäus mit einem souveränen 6:3 6:2 in seine 2. Tenniskarriere. Wir freuen uns alle mit ihm. Philipp, Bibsi, Martin, Michi und Robert gewinnen jeweils in 2 Sätzen. Und auch die Doppel gehen glatt an Harland.
Herzliche Gratulation.

Herren III: Auswärtssieg in Zeiselmauer
Mit 8:1 für Harland endet die 1. Partie unseres KLD-Teams.
Pierre, Schachi, Gregor, Manuel, Mario und Michael gewinnen souverän ihre Einzel in 2 Sätzen. Die beiden Doppelpunkte holen glatt Gregor und Manuel bzw. Pierre und Michael mit einem nervenstarken 11:9 im Matchtiebreak. Gratulation an alle.

Herren IV: 6:3-Sieg gg. Herzogenburg
In der 2. Partie der Doppelveranstaltung in Harland gewinnt unsere neue Mannschaft in der KLF mit 6:3, dabei gibt’s einige Premieren im Team.
Auf Pos. 1 gewinnt Patrick glatt mit 6:1 6:4. In seinem 1. Meisterschaftsspiel lässt Fritz seinem Gegner keine Chance - 6:3 6:3. Auch Bernhard holt nach nervösem Beginn seinen Premierensieg – 5:7 6:2 6:1. Ebenfalls souverän zeigt sich Erik bei seinem 1. Auftritt bei den Herren – 6:0 6:2. Sebi startet toll, muss sich aber in 3 Sätzen geschlagen geben. Und auf Pos. 6 erkämpft sich Philipp in seinem 1. Tennismatch den 1. Satz im Tiebreak, muss sich dann aber doch nach Abwehr einiger Matchbälle mit 4:6 im 3. Satz geschlagen geben.
Das Zweier-Doppel mit Jonas/Erik und das Dreier-Doppel mit Fritz/Bernhard fixieren den Endstand von 6:3. Herzlichen Glückwunsch dem neuen Herrenteam.


Damen: 7:0-Sieg gg. Tullnerbach
Eingetragen am 04.05.2024 21:43
Damen: 7:0-Sieg gg. TullnerbachTop eingekleidet meistern unsere Damen in der KLC den Saisonauftakt mit einem glatten 7:0 gegen die Damen des UTC Tullnerbach. Betty erkämpft sich auf Pos. 1 ein knappes 6:4 6:4, Elena macht‘s nur im 1. Satz spannend und gewinnt 7:5 6:2, souverän unsere Alice mit 6:0 6:0 und ebenso überzeugend Birgit, bis die Kondi ein wenig schwindet und sie dann doch noch ein 6:0 6:4 rettet. Und Emily feiert mit einem glatten 6:1 6:3 ihr Debüt in der Damenmannschaft.
Spannender wird’s in den Doppeln mit Elena/Ulli bzw. Dani/Sandra, die beide im Matchtiebreak mit 10:7 bzw. 10:4 knapp für Harland entschieden werden.
Bei selbstgemachten Köstlichkeiten wurde auf den erfolgreichen Saisonstart angestoßen und gefeiert.


2 Siege unserer Jugendteams
Eingetragen am 04.05.2024 21:11
2 Siege unserer JugendteamsITN 9,5: 6:0-Sieg gegen UTC Frankenfels II
Zum Saisonstart schlug unser Team ITN9,5 ohne Erbarmen gegen die tapfer kämpfenden Kids aus Frankenfels zu: Thomas, Elias, Isabel und Ludwig geben in ihren Einzeln kein einziges Game ab. Die Doppel mit Isi und Emma bzw. Johannes und Lukas verlaufen nicht ganz so glatt, aber auch diese beiden Siege sind mit 6:0 6:1 bzw. 6:3 6:2 ungefährdet. Dabei holt Luki seinen allerersten Meisterschaftssieg und Ludwig seinen ersten Sieg für den TCH. Wir gratulieren recht herzlich.

ITN7,5: knapper Sieg gg. TC Tulln
Ganz knapp hingegen die Partie auf den Nebenplätzen. Die verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle von Alex und Jonas sind nicht so leicht wegzustecken. Für die Singlepunkte sorgen Patrick mit einem souveränen 6:1 6:0 und Erik in seiner ersten Partie für den TCH mit einem 6:4 6:0.
Der Zwischenstand von 2:2 bringt viel Spannung bei der Doppelaufstellung. Patrick und Sebi verlieren Satz 1 mit 5:7, zeitgleich holen sich Emily und Erik ein 7:5 und danach ein glattes 6:1. Und auf einmal läufts auch beim Einser-Doppel besser, unsere Buam zeigen ihr bestes Tennis und holen den 4:2-Sieg mit einem 10:3 im Matchtiebreak. Gratulation.


Saisoneröffnung mit Mascherlturnier
Eingetragen am 29.04.2024 16:30
Saisoneröffnung mit MascherlturnierAnlässlich der Saisoneröffnung lud unser Obmann Don Didi ein, um sich offiziell noch einmal für die finanzielle Unterstützung für unser neues Flutlicht und unsere PV-Anlage zu bedanken.
Vom Land NÖ als Vertreter von LH-Stv. U. Landbauer kam LAbg. Andreas Bors, von der Stadt St. Pölten als Vertretung von Bgm. M. Stadler war StR Heinz Hauptmann anwesend und vom ASKÖ NÖ gab uns Vizepräs. Reini Reither die Ehre. Aus der Politik weiters anwesend waren LAbg. Kathrin Schindele und StR Gabriele Vavra.
Nach dem offiziellen Teil startete unser traditionelles Mascherlturnier unter der Leitung unserer Betty. Insgesamt waren 8 Damen, 8 Kids und 14 Herren im Einsatz. Das Tüpferl am „i“ dabei waren unsere beiden Bundesligaspieler Markus und Pauli. Ein herzliches Dankeschön für euer Engagement. Es gab viele außergewöhnliche Ballwechsel zu sehen.
Und nach über 3 Stunden standen die Sieger fest. Damen: Gerlinde, Herren: Valentin, Jugend: Thomas und Sebastian M.


Erfolge unserer Jugend beim 1. Outdoor-Turnier 2024
Eingetragen am 16.04.2024 12:47
Erfolge unserer Jugend beim 1. Outdoor-Turnier 2024Patrick verliert nach hartem Kampf gegen die Nr. 3 des Turniers erst im Matchtiebreak. Jonas erreicht das Semifinale, in dem er mit 1:6 4:6 unterliegt.
Emily verliert ebenfalls erst im Halbfinale, davor setzt sie sich in einem spannenden hochklassigen Spiel mit 6:3 7:6 durch. Dabei bleibt sie cool, als sie im 2. Satz bei 5:3 zwei Matchbälle nicht nützen kann und im Tiebreak mit 3:5 hinten liegt. Sie holt sich den Sieg mit vier Punkten infolge mit 7:5.
Nichts für schwache Nerven wieder einmal Alex‘ Matches. Im 1. Satz des Semifinales 3:5, zwei Satzbälle abgewehrt und irgendwie ins Tiebreak gekämpft, das er 5:7 verliert. Es folgt ein toller 2. Satz mit 6:0. Im Matchtiebreak liegt er dann meist hinten, wehrt bei 7:9 zwei Matchbälle ab und holt sich das Spiel mit 12:10. Im anschließenden Finale liegt er 0:4 hinten und verhindert nur knapp das 0:5. Dann wird er munter, gewinnt Satz 1 mit 6:4 und führt im 2. Satz mit 4:1. Nach einem seiner bekannten Konzentrationslöchern (3:4) holt er sich doch noch mit 6:3 seinen Turniersieg. Wir gratulieren recht herzlich.


Trainingslager in Proec
Eingetragen am 15.04.2024 00:31
Trainingslager in ProecAnfang April verbrachten 12 topmotivierte Mitglieder ihr Trainingscamp in Istrien. 4 Tage lang wurde fleißig trainiert, gedoppelt und gepadelt. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz und auch das Wetter hat mit sommerlichen Temperaturen perfekt mitgespielt. Gut vorbereitet starten unsere Spieler in die anstehende Meisterschaftssaison!
Danke Martin für die tolle Organisation.


Tiebreak-Turnier unserer Jugend
Eingetragen am 30.03.2024 17:03
Tiebreak-Turnier unserer JugendZur Saisoneröffnung gabs diesmal für unsere Jugend ein Tiebreak-Turnier mit Handicap um den goldenen Osterhasen.
Ein lustiger Karsamstagvormittag mit viel Spaß und nicht ganz so viel Ehrgeiz endet mit Thomas als Sieger und Elias H. holt sich den Silberhasen. Mehr wird nicht verraten.
Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer.
Wir wünschen euch ein frohes Osterfest.


Wintercup-Sieg im Spiel gg. Prinzersdorf
Eingetragen am 25.03.2024 10:24
Wintercup-Sieg im Spiel gg. PrinzersdorfIm Platzierungsspiel des heurigen Wintercups setzt sich unser Team gegen den TV Prinzersdorf mit 4:2 durch.
Dabei zeigt Patrick sein bestes Tennis und siegt überraschend glatt mit 6:2 6:0, Papa Fritz macht es spannender. Er holt den Punkt mit einem knappen 7:6 7:5. Noch spannender die Partie von Alex: nach gewonnenem 1. Satz mit einem knappen 10:8 und der Abwehr einiger Satzbälle in einem taktisch klug gespielten Tiebreak muss er ins Matchtiebreak, wo er nach 7:5-Führung (und einer überdurchschnittlich sportlich fairen Entscheidung von Alex) knapp mit 8:10 unterliegt. Sandra wehrt sich tapfer bis zum Schluss, unterliegt aber glatt.
Bei 2:2 müssen die Doppel entscheiden und dabei machen Alex und Patrick im Einser mit den Gegnern kurzen Prozess – 6:2 6:2. Im Zweier mit Fritz und Sandra geht der 1. Satz glatt an Prinzersdorf und alle befürchten schon ein Sudden Death-Doppel als Entscheidung. Doch sie kämpfen sich zurück, holen Satz 2 mit 6:4 und auch das Matchtiebreak geht kurz vor Mitternacht mit 10:6 an Fritz und Sandra.
Herzlich Gratulation zum Sieg und zum 7. Platz (von 12 Teams) in der Endtabelle.


Es kann los gehen!
Eingetragen am 15.03.2024 09:40
Es kann los gehen!Fleißig waren sie unsere vielen ehrenamtlichen Helfer. Nochmals herzlichen Dank.
Wenn es die Witterung zulässt darf gespielt werden – bitte vorsichtig und nur wenn die Plätze nicht zu weich sind.
Die Zahlscheine für den Mitgliedsbeitrag verschickt Tristan in den nächsten Tagen. Heuer erstmals kann auch mit Hilfe eines QR-Codes eingezahlt werden.
Wir wünschen euch allen viel Spaß bei einer hoffentlich erfolgreichen aber vor allem verletzungsfreien Saison 2024.


Unsere Plätze sind bereits fertig!
Eingetragen am 03.03.2024 20:32
Unsere Plätze sind bereits fertig!Dank der ehrenamtlichen Hilfe einer großen Schar an Heinzelmännchen sind die Plätze bereits startklar. Jetzt müssen sie ein wenig rasten, bevor es dann für unsere Mitglieder (vorerst bitte ohne Gäste) richtig losgeht.
Für den rekordverdächtigen Saisonstart verantwortlich zeichnet der Elan von Alex und Patrick, unterstützt am Platz von Don Didi, Michi P., Clemens, Franz, Alice, Philipp und Pierre. Rund herum gabs auch viel zu tun. Am Zaun arbeiteten Manfred und Robert und im Clubhaus an unserer neuen PV-Anlage Bibsi und Hannes.
Ein ganz großes Dankeschön.
Für alle anderen, die jetzt Lust am Mitarbeiten bekommen haben, gibt’s natürlich noch jede Menge Arbeit.


PV-Module fertig montiert
Eingetragen am 19.02.2024 19:56
PV-Module fertig montiertWettermäßig den grauslichsten Tag der Woche hat sich unser kampferprobtes Flugdachteam ausgesucht und die Module unserer Photovoltaikanlage montiert. Bitte vor den Vorhang!
Am Samstag haben den ganzen Tag geschuftet: Bibsi, Manfred, Hannes, Michi und Didi. Ein ganz großes Dankeschön an alle.


Schitag 2023 am Ötscher
Eingetragen am 22.01.2024 12:58
Schitag 2023 am ÖtscherEinen lustigen Sonntag bei herrlichem Wetter verbrachte dieses Wochenende ein kleines Grüppchen unserer Mitglieder beim heurigen Schitag am Ötscher. Die Bilder sprechen für sich. Wer nicht dabei war hat einiges versäumt. Herzliches Dankeschön an Patrick fürs Organisieren.


Unsere Jugend stark im Aufwind
Eingetragen am 14.01.2024 20:10
Unsere Jugend stark im AufwindIm Mixed-Doppel der Meister Tour in Hofstetten zeigen sich Emily und Alex als nervenstarkes Team und setzen sich im VF in einem engen Match mit 6:4 7:5 durch. Im Semi können sie gegen die Nr. 1 des Turniers ein 5:2 nicht nützen, holen sich danach aber das Tiebreak. Satz 2 geht mit 3:6 an die Gegner, ehe sie sich voll konzentriert das Matchtiebreak mit 10:8 holen. Und Finale starten sie sensationell mit einem 6:1, doch auch da müssen sie Satz 2 abgeben. Das Matchtiebreak gewinnen sie auch diesmal nach 3:3 mit einem klaren 10:3.
Im Herrenbewerb ITN8 zeigt Jonas nach seiner krankheitsbedingten Pause groß auf. Er gewinnt den Bewerb souverän und gibt dabei insgesamt nur 2 Games ab.
Herzliche Gratulation an alle Sieger.


Wintercup: 3:3 gegen Emmersdorf
Eingetragen am 14.01.2024 08:50
Wintercup: 3:3 gegen EmmersdorfIm letzten Gruppenspiel wird’s nochmal richtig spannend. Nachdem Patrick sein bestes Tennis zeigt und seiner Gegnerin keine Chance lässt (6:0 6:0) erkämpft sich am Nebenplatz Alex nach einem 1:6 mit einem 6:4 wieder mal das Tiebreak, in dem er bei 7:9 zwei Matchbälle abwehrt und 11:9 gewinnt. Danach kann Sebi leider ein 5:2 nicht nützen, sein Gegner wird stärker und gewinnt 7:6 6:1. Auf Pos. 4 wehrt sich Sandra in einem guten Spiel tapfer und im 2. Satz wird’s dann wirklich nochmal knapp. Sie unterliegt aber leider mit 1:6 3:6.
Ebenso spannend im Doppel: Das Einser mit Wolfgang und Alex unterliegt mit 2:6 6:7 und das Zweier mit Patrick und Sebi holt sich den engen 1. Satz mit 6:4 und verwertet nach verlorenem 2. Satz im Matchtiebreak ihren 2. Matchball zum 10:8.
Der Endstand von 3:3 bedeutet derzeit Platz 4 in der Tabelle.


Alex Ziegler gewinnt Gedenkturnier
Eingetragen am 14.01.2024 08:42
Alex Ziegler gewinnt GedenkturnierBeim 1. Werner Bilcik-Gedenkturnier holt sich unser Alex sensationell den Sieg. Dabei zeigt er sich an diesem Tag äußerst konzentriert (wer ihn kennt weiß, dass das nicht selbstverständlich ist) und spielt in 6 Matches seine Tiebreakstärke aus. Alex: „Die größte Hürde war die 1. Runde, ich habe 14:12 gewonnen und dabei vier Matchbälle abwehren müssen.“
Bei diesem toll organisierten Benefizturnier zugunsten des St. Anna Kinderspitals wurde mit Handicap-Tiebreaks gespielt und unter den 64 Teilnehmern waren viele Tennisgrößen des Kreises u.a. LL-Spieler wie Nico Ganser und Hausherr Alex Bilcik.
Herzliche Gratulation zu diesem überraschenden Erfolg.







Tennisclub Harland | Luggauer Weg 9, A-3104 St.Pölten-Harland
0670/603 9889 | office@tc-harland.at
TC Harland @facebook TC Harland @instagram