Home
News
Termine
Platzreservierung
Geschichte
Jugend
Mitglied werden
ÖTV-Turniere
Clubmeisterschaften
Kreismeisterschaften
Spielerliste 2021
Spielplan 2021
Video-Beiträge
Match-Videos
Find us on Facebook
Funktionäre
Mannschaftsführer/innen
Anfahrtsplan

TC Harland News


Family-Mascherlturnier 2021
Eingetragen am 31.07.2021 20:42
Family-Mascherlturnier 2021Topbesetzt mit fast unserer ganzen Meisterschaft spielenden Jugend fand bei tollem Wetter und guter Stimmung unser heuriges Family-Mascherlturnier in 2 Gruppen mit 16 Kids mit Mama, Papa, Opa, Onkel oder Bruder statt. Und auch die Liste unserer "Leihväter" konnte sich sehen lassen. Sieger: Gruppe A: 1. Jakob (TV) mit Leihpapa Markus, 2. Maja mit Papa Markus, 3. Thomas mit Papa Walter. Gruppe B: 1. Marco mit Leihpapa Martin, 2. Lena mit Papa Markus bzw. Elias mit Bruder Benjamin, 3. Sebi (TV) mit Papa Wolfgang.
Die weiteren Teilnehmer: Elias mit Papa Michael, Karoline mit Mama Daniela, Alexander mit Papa Martin, Johannes mit Fußballlegende Opa Karl Daxbacher, Emily mit Onkel Tristan, Marie mit Leihpapa Paul Holzinger, Laura mit Papa Michael, Patrick Neumayr mit Leihpapa Manuel und Paul mit Leihpapa Markus.
Vielen Dank an unsere Leihväter Markus Sedletzky, Pauli Holzinger, Martin Sedletzky und Manuel Ali fürs Einspringen.


ITN9,5: 6:0-Sieg gg. UTC Hofstetten
Eingetragen am 26.07.2021 09:22
ITN9,5: 6:0-Sieg gg. UTC HofstettenUnsere ITN-Mannschaft holt im letzten Spiel der heurigen Saison daheim einen großen Sieg gegen die Jugend aus Hofstetten. Marco, Patrick und Sebi holen jeweils glatte 2-Satz-Erfolge, Lena hingegen macht es spannend: Im Match-Tiebreak ist sie 2:5 zurück, holt auf, liegt dann wieder 5:8 hinten und gewinnt nervenstark mit 10:8.
Die beiden Doppel mit Marco und Sebi bzw. Lena und Elias gehen ebenfalls glatt an unsere Jugend. Herzliche Gratulation!
Kurze Zeit glauben alle an den Meistertitel, doch aufgrund einer eigenartigen Regel bleibt es der 2. Platz, obwohl Harland punktegleich ist und mehr Matches gewonnen hat. Bei der direkten Begegnung (3:3) zählen leider die Sätze mehr als die Matches in der Tabelle.
Aber es war trotz allem ein toller Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden. Wir sind alle stolz auf unser super Team, immer fair und höflich, nicht nur auf dem Platz. Zitat eines Fans: „Ihr seid die Meister unserer Herzen!“ Mit euch feiern zu dürfen war für alle ein Erlebnis.
Wir gratulieren den Kids des TC Allround Stattersdorf zum Meistertitel.


Herren III holt Meistertitel
Eingetragen am 26.07.2021 09:05
Herren III holt MeistertitelNach der Niederlage im ersten Match in Kilb bekommen unsere Herren in der KLC überraschend noch die Chance auf den Meistertitel und sie nützen sie im letzten Spiel mit einem 9:0 gegen die ersatzgeschwächten Herren des WSV Traisen.
Für glatte 2-Satz-Erfolge sorgen Michi, Bibisi, Martin S. und Robert. Schachi schwächelt im 1. Satz, gewinnt das Tiebreak und den 2. Satz dann glatt. Und Pierre verletzt sich bei 6:2 4:1. Doch sein Gegner wird gegen den hinkenden Pierre nervös und kann seine Chance nicht nützen. Pierre holt Satz 2 noch mit 6:3.
Die Doppel sind dann durchwegs knapper, doch Michi/Martin, Bibsi/Robert und Schachi/Dietmar holen drei Punkte zum souveränen Endstand von 9:0.
Herzliche Gratulation zum Meistertitel.


ÖTV-Turnier Tag 5 - unser Finaltag
Eingetragen am 23.07.2021 07:50
ÖTV-Turnier Tag 5 - unser FinaltagAm letzten Tag unseres Jubiläumsturniers sahen die Zuschauer tolle Matches.
Bei den ab mittags am Programm stehenden Semifinali der Damen setzt sich N. Ramskogler aus Oberösterreich gegen unsere Nr. 2 die Kärntnerin Nina Plihal glatt mit 6:2 6:1 und Selina Pichler gegen Katarina Sopkova (beide Wien) mit 6:1 5:7 6:1 durch.
Bei den Herren waren die Semi eine klare Angelegenheit für unsere Nr. 1, den Oberösterreicher Gregor Ramskogler gegen den Vorarlberger Niklas Rohrer mit 6:0 6:2 bzw. unseren Seriensieger Mario Haider-Maurer (Burgenland) gegen die Nr. 2 des Turniers Jonas Gundacker (Waidhofen) mit 6:2 6:1.
Ab 17 Uhr standen bei traumhaftem (windstill und sonnig aber nicht zu heiß) Tenniswetter die beiden hochklassigen Finale auf dem Programm. S. Pichler beherrscht mit druckvollem Spiel und starkem Service ihre Gegnerin N. Ramskogler, ehe sich am Ende bereits leichte Krämpfte zeigen und sie noch ein 6:2 6:4 rettet.
Zeitgleich sehen die Fans auf Platz 3 ein sehr ausgeglichenes Herrenfinale, in dem sich G. Ramskogler im 1. Satz mit einem Break mit 6:4 durchsetzt. M. Haider-Maurer kontert in gewohnter Manier und holt sich ein 6:3, ehe sich im 3. Satz der Jüngere aber schon etwas angeschlagene Gregor mit 6:1 durchsetzt.
Bei der anschließenden Siegerehrung unter der Patronanz von LAbg. Kathrin Schindele bedankt sich Turnierleiter Dietmar bei all unseren Sponsoren, bei den SpielerInnen für ihre Teilnahme und den durchwegs faire Partien, bei OSR Clemens und natürlich vor allem bei unserer Jugend mit Lena und Patrick (im Einsatz bei Raster, Namensschilder, Kantine, Covid-Tests, Platzarbeiten, …).


ÖTV-Turnier Tag 4
Eingetragen am 22.07.2021 08:00
ÖTV-Turnier Tag 4Am Mittwoch standen die letzten Achtel- und alle Viertelfinali auf dem Programm.
Bei den Damen sorgt die Harland-Siegerin von 2019 für eine kleine Sensation: Sie zeigt ihr bestes Tennis und lässt der topgesetzten Anna Gröss aus Tulln keine Chance. Ebenso glatt ziehen K. Sopkova und N. Plihal ins Semi ein. Im letzten äußerst spannend verlaufenden VF setzt sich N. Ramskogler (Ried) gegen M. Benko (Schwaz) knapp mit 6:4 7:5 durch.
Und bei den Herren scheidet leider der letzte Harlander aus. Markus muss die Überlegenheit des toll spielenden Vorarlbergers N. Rohrer anerkennen und verliert mit 4:6 2:6. Harland-Seriensieger M. Haider-Maurer fertigt seinen Gegner so wie davor im AF in einer ¾ Stunde ab und auch die beiden Topgesetzten G. Ramskogler und J. Gundacker gewinnen ganz klar ihre VF.
Am Donnerstag finden ab 12.30 Uhr alle Semifinale statt und ab 17 Uhr stehen sowohl das Damen- als auch das Herrenfinale auf dem Programm.


ÖTV-Turnier Tag 3
Eingetragen am 21.07.2021 07:35
ÖTV-Turnier Tag 3Obwohl für Dienstag das erste Mal kein Regen vorausgesagt wurde kam er natürlich wieder: unser täglicher Regenschauer, diesmal kräftig aber kurz. Diesmal wurde nicht unterbrochen.
Wieder verlaufen die Begegnungen ohne große Überraschungen. Im Damenbewerb gibt‘s leider aus verschiedenen Gründen (Verletzung, Erkrankung,…) sehr viele W.o. Darüber freuten sich vier Lucky Looser.
Zu den Harlandern: Nico Ganser zeigt seinem Fanclub tolles Tennis, muss sich aber leider seinem weit höher eingestuften steirischen Gegner N. Mucic mit 3:6 2:6 geschlagen geben. Und als letzter Harlander kämpft sich Markus wieder gegen einen sehr jungen M. Milosavljevic mit einem 6:4 2:6 6:1 ins Viertelfinale, wo am Mittwoch die Nr. 3 unseres Turniers aus Vorarlberg wartet.
Die Spiele am Mittwoch beginnen um 10 Uhr mit den Damen-Achtelfinali, gefolgt von den letzten Herren-Achtelfinali. Ab 15 Uhr dann die alle Damen-VF und ab 17 Uhr die Herren-VF.


ÖTV-Turnier Tag 2
Eingetragen am 20.07.2021 06:33
ÖTV-Turnier Tag 2Auch am Montag wird abends eine schwere Gewitterfont, die Harland nur streift, kurz zum Spielverderber. Sie unterbricht das Turnier für knapp eine Stunde und danach wird bis zum Einbruch der Dunkelheit auf allen Plätzen gespielt.
Vormittags steht die letzte Quali-Runde am Programm. Es setzen sich bei den Herren D. Vonbank, (WTV), A. Gaspar (Bisamberg), F. Riedlberger und F. Fischer (Mistelbach) und bei den Damen S. Slusna (Steyr), K. Djekic (Tribuswinkel) und L. Medeljkovic (BMTC Mödling) jeweils glatt durch. Und A. Glaser (WTV) kämpft sich nach 2:5-Rückstand mit 7:5 im 3. Satz ins Hauptfeld.
Ab mittags finden die Spiele des Hauptbewerbs bei Damen und Herren statt. Die Harlander: Manuel Ali unterliegt dem toll spielenden 14jährigen Qualifikanten F. Fischer trotz 3:0-Führung im 2. Satz mit 1:6 4:6. Und Markus Sedletzky lässt nach einem Break-Rückstand zum Beginn seinem jungen Tiroler Gegner Ch. Oberhammer keine Chance und siegt mit 6:2 6:0. Die Partie E. Hoxha/D. Vonbank muss wegen Dunkelheit unterbrochen werden und wird am Dienstag fortgesetzt.
Am Dienstag finden ab 10 Uhr die nächsten Erstrunden-Spiele statt. Ab 14.30 Uhr stehen die Damen-Achtelfinale und ab 16 Uhr die Herren-Achtelfinale am Programm.


ÖTV-Turnier Tag 1
Eingetragen am 19.07.2021 06:33
ÖTV-Turnier Tag 1Über ein sensationelles Starterfeld freut sich auch heuer wieder Turnierleiter Don Didi. Er kann beim 20. Jubiläum unseres traditionellen W. Lirsch-Gedenkturniers 39 Herren und bei den Harlander Ladies Open 40 Damen begrüßen. Extrem stark besetzt dabei unser Damen-Hauptbewerb mit allen Teilnehmern unter den besten 70 Österreichs.
Alles andere als toll ist aber die Wetterprognose für den ersten Turniertag. Die Plätze sind von Vortag mit über 100 l/qm (seit über 100 Jahre hat es in St. Pölten an einem Tag nicht so viel geregnet!) schwer gezeichnet. Ganz kurz wird auch in Harland gespielt, aber der nächste Regenguss macht nur mehr Spiele in der Halle in Stattersdorf möglich.
Die Begegnungen bringen dann keine großen Überraschungen, die Favoriten setzen sich großteils durch.
Die letzte Quali-Runde findet am Montag bei den Damen ab 9.30 Uhr und bei den Herren ab 11 Uhr statt. Danach ab ca. 13 Uhr startet das Hauptfeld.


Kids U10: Sieg in Königstetten
Eingetragen am 14.07.2021 13:30
Kids U10: Sieg in KönigstettenMit einem 3:0-Sieg im letzten Spiel der heurigen Saison fixiert unser U10-Team diesmal leider ohne Elias in ihrem 1. Meisterschaftsjahr den 2. Platz in der Tabelle.
Dabei zeigt sich Alex auf Pos. 1 unbeeindruckt von Hitze und Fönsturm und holt sich ein glattes 4:0 4:0. Und auch Thomas schlägt diesmal zu: er bleibt konzentriert bis zum Schluss und siegt mit 4:1 4:1.
Im Doppel setzen sie ihre Siegesserie (U10 im Doppel ungeschlagen!) fort und fixieren mit einem 4:1 4:1 den glatten 3:0-Auswärtssieg. Herzliche Gratulation.


20. ÖTV-Turnier von 17. bis 22. Juli
Eingetragen am 12.07.2021 07:50
20. ÖTV-Turnier von 17. bis 22. JuliUnsere Plätze stehen in dieser Zeit nur sehr eingeschränkt und in Absprache mit der Turnierleitung zur Verfügung.
Wir bitten unsere Mitglieder um Verständnis.


KLC: Herren III 9:0 gg. UETV
Eingetragen am 12.07.2021 07:43
Einen großen Sieg holt Harland III durch ein W.o. gegen die Herren des UETV St. Pölten. Dadurch spielen sie im letzten Spiel der Gruppe daheim gegen den WSV Traisen noch um den Meistertitel.

Damen KLC: Niederlage in Gerersdorf
Unsere Damen waren im letzten Spiel gegen den ungeschlagenen Gruppensieger UTV Gerersdorf chancenlos. Sie beenden die Meisterschaft mit 3 Siegen auf Platz 3. Dazu herzliche Gratulation.

Die beiden letzten Meisterschaftsspiele vor der Sommerpause finden am Sonntag, 25. Juli statt.
Unser Team Herren III kämpft ab 9 Uhr daheim gegen den WSV Traisen um den Meistertitel.
Und unsere Jugend ITN9,5 spielt daheim ab 14 Uhr gegen UTC Hofstetten ebenfalls um den Meistertitel.


Kids U10: 2:1-Sieg gg. Karlstetten
Eingetragen am 06.07.2021 07:12
Kids U10: 2:1-Sieg gg. KarlstettenNervenstärke zeigte wieder einmal unser U10-Team vor ihren vielen Fans daheim gegen den TC Karlstetten.
Alex holt sich einen glatten 4:2 4:0-Sieg, am Nebenplatz macht es Elias spannend. Nach einem 4:1 im 1. Satz geht Satz 2 mit 4:2 an seinen Gegner und das Matchtiebreak muss entscheiden, in dem sich Elias leider knapp mit 7:10 geschlagen geben muss. Schade.
Und auch das Doppel scheint zu Beginn eine klare Sache für Harland (4:0), doch die Karlstettner Jungs kämpfen sich zurück gewinnen Satz 2 mit 4:2. Doch auch diesmal bleiben Thomas und Alex ziemlich cool und holen sich das Matchtiebreak mit 10:5.
Herzliche Gratulation.
Die letzte U10-Begegnung findet leider ohne Elias am nächsten Dienstag in Königstetten statt.


Zwei große Siege am Sonntag
Eingetragen am 05.07.2021 12:28
Zwei große Siege am SonntagLLC: Großer Sieg gg. KTK Krems
Im letzten Spiel in ihrem ersten Landesliga-Jahr fixierte unser Team Harland II den 4. Platz in der Tabelle. Dabei wurde die Organisation der Herren-Mannschaften durch das Antreten der Kremser mit nur vier Spielern erleichtert. Auch bei uns herrschte (Verletzungen, Urlaube, …) große Personalnot.
Für die Singlepunkte sorgen Matthäus (6:0 6:1) Manuel (6:4 6:4) und Philipp (6:1 6:0). Im Doppel sorgen im Einser Matthäus und Rami mit einem 6:2 6:1 bzw. Manuel und Philipp mit einem knappen 10:8 im Matchtiebreak für den Endstand von 8:1.
KLC: 8:1-Sieg gg. Zwentendorf
Nicht ganz so glatt wie das Ergebnis vermuten lässt war die Partie daheim gegen die Herren des TC Zwentendorf.
Martin (6:4 6:2), Pierre (6:0 6:3) und Maxi (6:0 6:0) machen mit ihren Gegnern kurzen Prozess. Dietmar findet erst im 2. Satz ins Spiel, gewinnt dann aber ebenfalls glatt (3:6 6:2 6:0) und Bibsis Partie auf Pos. 1 wird äußerst spannend. Nach verlorenem 1. Satz (4:6) wehrt er zwei Matchbälle ab und kämpft sich ins Tiebreak, das er 7:1 gewinnt. Das wird seinem Gegner dann zu viel und er muss aus gesundheitlichen Gründen bei 2:0 im dritten Satz w.o. geben.
Für den Endstand sorgen im Doppel Martin und Martin bzw. Pierre und Alex jeweils mit glatten 2-Satz-Erfolgen.
Vor den letzten beiden Spielen liegt Harland III jetzt punktegleich mit Traisen am 3. Platz.
Nach den Spielen verwöhnte Fam. Biber die Spieler der 2er- und 3er-Mannschaft mit Köstlichkeiten vom Grill.


2 knappe Siege gg. Hofstetten
Eingetragen am 05.07.2021 12:24
Die Doppelveranstaltung unserer Damen und der Herren IV gegen den UTC Hofstetten-Grünau wurde zu einem sehr gemütlich Samstag. Bier und Fleischlaibchen-Semmeln waren danach aus.
Herren KLE: 5:4 gg. Hofstetten
Im letzten Spiel sorgen Matthias, Manuel und Martin mit 2-Satz-Erfolgen für die ersten drei Punkte, Philipp sorgt mit einem hart erkämpften 6:3 im 3. Satz für den Zwischenstand von 4:2.
Für den erhofften wichtigen Punkt im Doppel sorgt das Einser mit Matthias und Manuel mit einem glatten 6:2 6:2.
Das bedeutet Platz 2 in der Endtabelle hinter dem ESV Obergrafendorf, dem unsere Jungs vor 2 Wochen knapp mit 5:4 im Tiebreak des Entscheidungsdoppels unterlagen. 
Damen KLC: 4:3-Sieg gg. Hofstetten
Nachmittags starteten unsere Mädels unterstützt von unseren Herren und etwas irritiert vom Grillgeruch.
Die Punkte für Harland gewinnen in spannenden Einzeln jeweils knapp im 2. Satz: Betty mit 6:0 7:6, Alice mit 6:1 7:6 und Sinja 6:3 7:5.
Den entscheidenden Punkt für den Sieg holen im Zweier-Doppel Alice und Viki mit einem 6:2 6:4.


Kids U10: 2:1-Sieg in Hofstetten
Eingetragen am 01.07.2021 10:33
Kids U10: 2:1-Sieg in HofstettenNervenstark setzen sich unsere U10-Buam ganz knapp bei ihrem ersten Auswärtsmatch gegen die Kids aus Hofstetten durch.
Thomas kämpft trotz großer Hitze tapfer und verliert ganz knapp im Tiebreak des 2. Satzes. Zeitgleich gewinnt Elias den 1. Satz trotz Rückstand mit 5:3 und hat dann im 2. Satz ein kleines Konzentrationstief. Im Matchtiebreak ist er dann wieder voll da und siegt mit 10:1.
Und auch im Doppel machen es Alex und Elias äußerst spannend: Satz 1 geht glatt mit 4:0 an unsere Harlander und Satz 2 verlieren sie im Tiebreak, ehe sie sich im Matchtiebreak mit 10:5 durchsetzen. Herzliche Gratulation an alle drei zu dieser tollen Leistung am bisher heißesten Tag dieses Jahres.


LLC: Herren II 1:8 - KLC Herren III 6:3
Eingetragen am 28.06.2021 08:33
Harland III fährt ersatzgeschwächt ohne Schachi und Robert nach Pressbaum. Für den Zwischenstand von 4:2 sorgen Bibsi mit einem glatten 2-Satz-Erfolg, Pierre mit einem engen 7:5 6:4 (nach 1:4!), Maxi mit einem schwer erkämpften 6:3 im 3. Satz und Berndi mit einem ganz knappen 7:6 6:4, wobei sein größtes Problem dabei nicht sein Gegner sondern der fast unbespielbare Platz 4 ist. Das teilt er während dem Match auch allen mit einem lautstarken längeren verbalen Ausbruch mit.
Das Einser-Doppel mit Bibsi/Dietmar mit 6:1 6:4 und das Dreier mit Pierre/Maxi mit einem 10:7 im 3. Satz sorgen für den Endstand von 6:3. Gratulation.
Die letzten beiden Spiele finden daheim gegen Zwentendorf und dem UETV St. Pölten statt.

Großteils enger als das Ergebnis vermuten lässt verlaufen die einzelnen Spiele unseres Teams Harland II in Deutsch Wagram. Für den Ehrenpunkt sorgt Matthäus auf Pos. 1 mit einem 6:1 7:6. Vielen Dank fürs kurzfristige Einspringen an Schachi und Robert, die sich beide tapfer geschlagen haben.
Nächsten Sonntag gibt’s zum Abschluss der heurigen Meisterschaft ein für die Tabelle nicht mehr wichtiges Spiel in Krems gegen den KTK. Viel Erfolg.


Jugend ITN: 3:3 - Kids U11: 3:0
Eingetragen am 28.06.2021 08:26
Jugend ITN: 3:3  -  Kids U11: 3:0Das Spiel unserer Jugend ITN9,5 um den Meistertitel gegen die bisher ungeschlagenen Stattersdorfer endet mit einem gerechten Remis. Für die Singlepunkte sorgen Lena mit einem glatten 6:0 6:3 und Patrick mit einem knappen 3:6 6:0 10:7. Und auch die Doppel sind eng: Patrick und Julian können eine 4:1-Führung nicht nützen und verlieren gegen die stark spielenden Gegner mit 5:7 0:6. Und am Nebenplatz können Lena und Marco, der nach seiner Armverletzung das erste Mal wieder spielt, nach einem 2:6 das Spiel noch drehen und gewinnen mit klugem Spiel 6:3 10:4. Herzlichen Glückwunsch.

Im Retourspiel gegen Stattersdorf zeigt unser U11-Team mit Elias F. und Karoline in der Halle ihren Fans tolles Tennis und holen sich mit großteils glatten Matches ein 3:0. Herzliche Gratulation!


1.BL Playoff: 7:2-Sieg gegen TC Schwaz
Eingetragen am 28.06.2021 08:16
1.BL Playoff: 7:2-Sieg gegen TC SchwazDie Ausgangslage konnte nicht spannender sein: Nach der Niederlage in Radstadt ging‘s am Samstag gegen den TC Schwaz im direkten Duell um den Klassenerhalt. Dazu kam noch, dass Vaclav noch immer verletzt ist, Daniel es in Wimbledon ins Hauptfeld schaffte (wir freuen uns mit ihm und wünschen ihm dort viel Erfolg) und Peter noch immer nicht ganz fit ist. Die angespannte Stimmung im Team war beim gemeinsamen Frühstück im Clubhaus spürbar. Leider fand das alles vor einer sehr spärlichen Zuschauerkulisse statt.
Die Patronanz für dieses Spiel übernahm GR Yeliz Zwinz. Vielen Dank.
Zu Beginn wie immer die Spiele 2, 3 und 4. Peter gibt sein bestes, ist durch seine Knöchelblessur aber noch etwas eingeschränkt und verliert mit 4:6 2:6. Dominik beginnt sensationell gegen die ehemalige Nr. 460 der Welt und führt mit 6:3 3:0. Danach kämpft sich M. Haim fast noch zurück. Doch Dominik holt sich auch den 2. Satz mit 6:3. Und zeitgleich auf Platz 1 scheint Markus wieder „der Alte“, zeigt seinen Fans sein bestes Tennis und gewinnt gegen den Deutschen D. Baumann glatt mit 6:3 6:2. Danach stellen Maciej und Lukas jeweils mit einem glatten 6:2 6:0 auf 3:1. Und Pauli macht`s wieder einmal spannend: sein Spiel gegen L. Maldoner wird zum Krimi: nach einem schnellen 2:6 wehrt er in Satz 2 bei 5:6 vier Matchbälle ab und kämpft sich ins Tiebreak. Dort liegt er 2:6 zurück und wehrt nochmals drei Matchbälle ab, ehe er knapp mit 5:7 unterliegt. Schade.
Der Zwischenstand von 4:2 macht die Doppel nochmals interessant. Nach langen Überlegungen wird die Aufstellung riskanter als geplant, da die Gegner mit ihrer Taktik überraschen. Doch auf die heurige Doppelstärke unserer Herren kann sich Don Didi verlassen. Dominik und Markus holen das Einser mit einem glatten 6:3 6:4, auch Peter und Pauli gewinnen 6:3 6:4 und im Dreier siegen Maciej und Luki ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:2 7:5. Herzliche Gratulation zum Klassenerhalt.
Obmann Dietmar bedankt sich bei den Spielern für eine tolle sportlich faire Meisterschaft, bei den Sponsoren, bei den Politikern für die Übernahme der Patronanzen, bei unseren treuen Fans und natürlich bei den Helfern für die Unterstützung bei den Bundesliga-Spielen. Kritik kommt aber in Richtung ÖTV, der es bei mehreren Spielen der höchsten Spielklasse nicht schafft, ein vollständiges Schiri-Team zu stellen. Auch die BL-Termine sollten grundsätzlich überdacht werden. Wenn alle Tennisinteressierten Niederösterreichs (Landesliga, Damen, Jugend, Senioren) am gleichen Tag selbst Meisterschaft spielen, scheint es nicht verwunderlich, dass die Bundesliga-Spiele vor einer kleinen Fangemeinde stattfinden. Österreichs Spitzentennis hat sich mehr Zuschauer verdient. Und vielleicht würde sich dann auch das Problem mit den fehlenden Schiedsrichtern besser lösen lassen.


Jugend: 2 Siege unserer Kids U10 und U11
Eingetragen am 23.06.2021 20:47
Jugend: 2 Siege unserer Kids U10 und U11Unsere U10-Kids mit Thomas, Elias H. und Alex holen ihren ersten Meisterschaftssieg daheim gegen TC St. Aegyd. Dabei findet Elias nach einem sehr langen ersten Game seine Sicherheit und gewinnt glatt mit 4:0 4:0. Am Nebenplatz hat Thomas schwerer zu kämpfen. Gegen seinen toll spielenden Gegner verliert er Satz 1 glatt, wehrt im 2. Satz bei 2:3 zwei Matchbälle ab und kämpft sich ins Match-Tiebreak, in dem er etwas unglücklich mit 7:10 unterliegt.
Das entscheidende Doppel holen sich Alex und Thomas mit einem glatten 4:1 4:0 und fixieren damit den 2:1-Sieg. Herzliche Gratulation!

Im Retourspiel gegen Stattersdorf zeigt unser U11-Team mit Elias F. und Karoline in der Halle ihren Fans tolles Tennis und holen sich mit großteils glatten Matches ein 3:0. Herzliche Gratulation!


LLC und Kreisligen: 1 Sieg, 3 Niederlagen
Eingetragen am 21.06.2021 13:37
Herren LLC: Glattes 0:9 in Tribuswinkel
Nicht „ver-wunderlich“ ist die erwartete Niederlage unserer Landesliga-Herren gegen den bisher ungeschlagenen Titelaspiranten TC Tribuswinkel. Den einzigen Satz im Single gewinnt Philipp, alle anderen Einzel gehen in zwei Sätzen verloren.
Im Doppel erkämpfen sich Nico und Manuel den 2. Satz, unterliegen aber danach im Matchtiebreak mit 5:10.
Herren KLC: Heimsieg gegen Wolfpassing
Ein glattes 9:0 holt unser Team Harland III gegen die Herren des TC Wolfpassing. Für die Single-Punkte sorgen Bibsi, Martin, Schachi, Robert, Pierre und Berndi mit glatten 2-Satz-Erfolgen. Und auch die drei Doppel mit Bibsi/Schachi, Martin/Robert bzw. Pierre/Berndi gehen glatt an Harland. Gratulation.
Herren KLE: Knappes 4:5 in Obergrafendorf
Spannend bis zum Schluss ist die Partie unserer Mannschaft Harland IV um den Meistertitel in Obergrafendorf. Georg ringt auf Pos. 1 seinen Gegner mit 7:5 7:5 nieder, Markus siegt in einem Marathonmatch 7:6 6:4 und auch Maxi gewinnt knapp mit 6:4 6:4. Beim Zwischenstand von 3:3 geht‘s auch in den Doppel spannend weiter. Manuel und Tristan stellen mit einem 6:1 6:4 auf 4:3, Maxi und Alex verlieren 6:7 1:6. Und das Entscheidungsdoppel mit Georg und Philipp geht denkbar knapp mit 5:7 7:6 8:10 an die Obergrafendorfer. Schade.
Damen KLC: 0:7 gegen TTK Türnitz
Kurzen Prozess machen die durchwegs stärker eingestuften Damen aus Türnitz und gewinnen alle Matches glatt in zwei Sätzen.


U11 / ITN: große Siege unserer Jugend
Eingetragen am 21.06.2021 13:30
U11 / ITN: große Siege unserer JugendAuf der gemütlichen Anlage in Tulbing zeigen unsere Kids U11 Elias und Karoline trotz großer Hitze ihren Fans ihr bestes Tennis und gewinnen jeweils glatt in 2 Sätzen. Auch das Doppel geht klar an Harland. Endstand: 3:0. Gratulation.

Knapper als das Ergebnis vermuten lässt fällt der Sieg unserer ITN-Jugend in Traisen aus. Zwar gewinnen Patrick und Sebi ihre Einzel ganz glatt mit 6:1 6:1 bzw. 6:0 6:0, doch ordentlich zu kämpfen um ihren Sieg haben sowohl Lena mit einem knappen 6:3 6:4 als auch Julian mit 7:6 2:6 11:9, wobei er bei 8:9 nervenstark einen Matchball abwehrt. Und auch die Doppel sind eng. Lena und Sebi verlieren in ihr ausgeglichenes Doppel mit 4:6 6:4 8:10. Julian und Patrick wehren einen Satzball ab und fixieren mit einem 7:5 6:2 den Endstand mit 5:1. Herzliche Gratulation.


1.BL: 3:6-Niederlage in Radstadt
Eingetragen am 21.06.2021 13:14
1.BL: 3:6-Niederlage in RadstadtBereits am Freitag fuhren unsere Bundesliga-Herren nach Radstadt. Die Ausgangslage war denkbar spannend: Mit einem Sieg spielen die Harlander weiter um den Einzug ins Final Four und mit einer Niederlage geht’s im nächsten Spiel um den Klassenerhalt. Und im Vorfeld gab‘s einige Problemchen: Markus zwei Tage davor noch krank, Vaclav und Peter verletzt. Am Spieltag wurden beim Frühstück noch verschiedene Aufstellungsvarianten diskutiert. Und auch die enorme Hitze und die Höhenlage von über 800 m war diesmal wieder eine große Herausforderung.
Die erste Partie holt Maciej auf Pos. 2 mit seinem besten Tennis überraschend glatt gegen den Deutschen S. Prechtl mit 6:1 6:3. Markus ist gegen den jungen B. Emesz chancenlos und verliert 1:6 3:6. Daneben gibt’s eine sensationelle Partie von Dominik zu sehen: nach einem schlechten Start und 0:3 mit Doppelbreak kämpft er sich zurück und verliert Satz 1 nach Abwehr von 3 Satzbällen knapp mit 5:7. Im 2. Satz führt er mit 4:1 und alle rechnen bereits mit einem Matchtiebreak. Doch der Jungstar L. Neumayer dreht den Satz noch um und gewinnt mit 6:4.
Danach geht’s spannend weiter: Lukas liegt im 1. Satz gegen G. Kamitz zweimal mit Break 1:3 bzw. 3:5 hinten, kämpft sich jedes Mal wieder zurück und verliert trotzdem 4:6. Im ebenfalls ausgeglichenen 2. Satz wehrt er 3 Matchbälle ab und unterliegt knapp mit 5:7. Auf Pos. 1 hält Daniel die Partie gegen J. Pospisil lange Zeit offen, verliert Satz 1 erst im Tiebreak. Im ebenfalls knappen 2. Satz liegt er mit Break hinten. Trotz schnellem Rebreak geht der Satz mit 6:4 an Radstadt. Und zeitgleich sehen die Fans eine Hitzeschlacht auf Pos. 5: Pauli liegt gegen D. Geib mit 2:5 hinten, wehrt 2 Satzbälle ab und holt sich das Tiebreak mit 7:4. Im engen 2. Satz werden Krämpfe sein größtes Problem und er verliert knapp mit 5:7. Im Matchtiebreak scheint auch sein Gegner von Krämpfen geplagt, doch der Salzburger setzt sich trotzdem mit 10:7 durch. Mit dem sehr unglücklichen 1:5 steht die Niederlage fest.
Zu den nicht mehr entscheidenden aber trotzdem hochklassigen Doppel: Markus und unser schwer angeschlagener Pauli unterliegen glatt mit 0:6 2:6. Daniel und Dominik gewinnen das Einser knapp mit 7:6 (7:4) und 6:3. Und Maciej und Luki verlieren Satz 1 im Tiebreak mit 5:7, wehren im 2. Satz bei 5:6 einen Matchball ab, gewinnen das Tiebreak mit 8:6 und holen sich auch das Matchtiebreak mit 10:7.
Vielen Dank an die mitgereisten Fans Manuel und Patrick und natürlich wie immer an unseren Matthäus für die perfekte Betreuung.
Kommenden Samstag spielen unsere Herren um den Klassenerhalt gegen den TC Schwaz und freuen sich auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.


Kids U9: 2:1 gegen Wilhelmsburg
Eingetragen am 14.06.2021 22:27
Kids U9: 2:1 gegen WilhelmsburgUnsere U9-Buam mit Alex und Noah erkämpfen in einer äußerst spannenden Begegnung ihren allerersten Sieg vor nicht wenigen Fans gegen die Kids aus Wilhelmsburg.
Dabei siegt Alex auf Pos. glatt mit 4:0 4:0. Er hat seine Partie schon beendet, kämpft sich Noah erst ins Tiebreak des 1. Satzes, in dem er 3 Satzbälle abwehrt und knapp mit 5:7 verliert. Satz 2 geht auch an die Gegner. Der Zwischenstand von 1:1 lässt ein spannendes Doppel erwarten.
Den besseren Start erwischen die Gäste. Sie gewinnen Satz 1 knapp im Tiebreak mit 8:6. Der 2. Satz geht mit 4:2 an Harland. Und im Matchtiebreak sind die Wilhelmsburger bereits mit 4:1 vorne, ehe Alex und Noah ihre Aufholjagd starten und mit 10:6 gewinnen. Herzliche Gratulation.


Herren KLC: Großer Sieg in Judenau
Eingetragen am 14.06.2021 13:29
Herren KLC: Großer Sieg in JudenauDen einzigen Sieg dieses Wochenendes holt die Dreier in Judenau. Für die Singlepunkte sorgen diesmal Schachi mit einem souveränen 6:4 6:3, Martin trotz Zwischentiefs Anfang 2. Satz (0:3) mit 6:3 6:4, Robert mit einem langen 6:2 5:7 6:3 und Pierre trotz Anfangsproblemen (1:4) mit 6:4 6:2.
Mit Verstärkung durch Michi gehen alle Doppel an Harland. Michi/Martin, Robert/Pierre und Schachi/Maxi fixieren jeweils mit glatten 2-Satz-Erfolgen den Endstand von 7:2. Gratulation.


LLC: 1:8 gg. TC Groß-Enzersdorf
Eingetragen am 14.06.2021 13:22
LLC: 1:8 gg. TC Groß-EnzersdorfDie befürchtete erste Niederlage gibt’s für unsere Landesliga-Herren gegen den Tabellenführer TC Groß-Enzersdorf. Ein wenig Pech war aber schon dabei. Drei Spiele und damit nur „eine kleine Niederlage“ wären schon möglich gewesen.
Den Ehrenpunkt der Harlander holt Manuel mit einem glatten 6:2 6:3. Die größten Chancen auf noch einen Sieg hat Rami, der nach souveränem 1. Satz (6:1) und 3:0 dann knapp im Tiebreak des 2. Satzes unterliegt. Im Entscheidungssatz ist er dann chancenlos. Und auch Matthäus hält auf Pos. 1 das Spiel lange Zeit offen, muss aber nach dem knappen 5:7 die Überlegenheit seines Gegners anerkennen.
Spannend dann die Doppel: alle kämpfen um den erhofften „einen Punkt“, dazu brauchen wir 2 Doppelsiege. Und anfangs schauts wirklich gut aus: Sowohl Nico und Manuel als auch Philipp und Martin gewinnen Satz 1 mit 6:3. Doch auch da haben die Gegner wieder das bessere Ende und gewinnen beide Doppel im Matchtiebreak.


1.BL: Daheim 4:5 gegen WAC
Eingetragen am 14.06.2021 13:10
1.BL: Daheim 4:5 gegen WACZur erwarteten Niederlage kommt es diesmal gegen Titelaspiranten Wiener Athletik-Sportclub.
Und es geht auch diesmal nicht ohne Regenunterbrechung. Doch die Plätze werden dank unserer Helfer und auch Spieler schnell wieder bespielbar.
Zu den ersten Partien: Vaclav auf Pos. 2 hält seine Partie gg. L. Hampel lange offen, verliert aber etwas unglücklich mit 6:7 (nach 4:1-Führung im Tiebreak) und 3:6. Dominik gewinnt gegen den stärker eingeschätzten M. Neuchrist nach verlorenem 1. Satz (4:6) Satz 2 souverän mit 6:1, unterliegt aber dann doch im Match-Tiebreak mit 6:10. Und auf Platz 1 ist Markus gegen den toll aufspielenden jungen L. Krainer chancenlos und verliert mit 1:6 1:6. Danach sehen unsere Fans tolles Tennis unserer Nr. 1 Jozef, der B. Bobrov mit 6:1 6:2 vom Platz fegt. Pauli und Lukas verlieren ihre Partien diesmal glatt in 2 Sätzen. Zwischenstand: 1:5.
Die Doppelaufstellung wird dann wieder einmal mehr als schwierig, denn mit 2 Siegen wäre noch 1 Punkt für die Tabelle zu holen. Dank dreier ganz neuen für alle überraschenden Doppel (Aufstellung von M.G.!) gelang das Meisterstück. Die Zuschauer sehen drei hochklassige, enge aber auch äußerst faire Doppel. Nach tollem Start unseres Einser-Doppels mit 6:4 3:0 folgen kleine Fehler. Das Match-Tiebreak geht aber wieder klar an die Harlander. Das enge Zweier gewinnen Peter/Markus gg. L. Margaroli (ATP Doppel Nr. 141) und B. Bobrov (Nr. 535) mit 7:6 6:4 und auch das Dreier mit Vaclav/Lukas siegt gg. Weissborn (Nr. 141) und Krainer mit 6:4 6:4.
Nächsten Samstag steht das entscheidende Spiel auswärts gegen den UTC Radstadt auf dem Programm. Danach ist vom Spiel um das Finale Four bis zum Spiel um den Abstieg noch alles möglich.


ITN9,5: 6:0 gegen UETV St. Pölten
Eingetragen am 06.06.2021 20:51
ITN9,5: 6:0  gegen UETV St. PöltenEinen ganz glatten Sieg holt unsere ITN-Jugend in ihrem ersten Spiel der heurigen Meisterschaft.
Im Einzel siegen Lena, Sebi, Julian und Patrick. Und auch die Doppel gehen souverän an die Harlander. Herzliche Gratulation.

Und unsere U11-Kids Elias und Karoline sind diesmal chancenlos. Sie unterliegen den sehr selbstbewussten Jungs aus Purkersdorf mit 0:3. Aber sie haben gekämpft bis zum Schluss. Wir sind stolz auf euch.


Herren II LLC: 9:0 gegen Bad Erlach - Herren IV KLE: 6:3 in Wilhelmsburg
Eingetragen am 06.06.2021 20:44
Herren II LLC: 9:0 gegen Bad Erlach  - Herren IV KLE: 6:3 in WilhelmsburgDie Herren des TC Bad Erlach traten ersatzgeschwächt an, wegen Regen wieder in der Halle in Stattersdorf.
Die Patronanz übernahm StR Mag. Renate Gamsjäger. Herzlichen Dank.
Für den zweiten großen Sieg in ihrem 2. Spiel sorgen Filip, Nico, Rami, Manuel und Matthäus. Insgesamt geben sie dabei nur 13 Games ab. Gratulation.
Nächste Woche wirds deutlich schwieriger. Da ist am Sonntag der derzeitige Tabellenführer TC Groß-Enzersdorf zu Gast.

Unser junges Team Harland IV siegt in Wilhelmsburg mit 6:3.
Die Einzelpunkte holen Matthias und Manuel jeweils mit einem glatten 6:2 6:2 bzw. Georg und Benni mit einem hart erkämpften 3-Satz-Sieg. Danach sorgen die Doppel Georg/Manuel und Matthias/Benni für die entscheidenden Punkte für den Sieg und damit die derzeitige Tabellenführung in der KLESW2.


Damen KLC: Großer Sieg gegen Königstetten
Eingetragen am 06.06.2021 08:49
Damen KLC: Großer Sieg gegen KönigstettenUnsere Damen holten am Samstag gegen UTC Königstetten ein 6:1.
Für die Singlepunkte sorgen Elena (6:3 6:3), Alice (6:2 6:0) bzw. Betty (6:2 6:0) jeweils mit einem glatten 2-Satz-Erfolg. Unsere Jüngste im Team Zeynep macht es dagegen spannender. Im 1. Satz vergibt sie eine 4:0-Führung (4:6), holt sich dann Satz 2 nach 4:1 doch noch knapp mit 6:4 und dann auch den umkämpften 3. Satz mit 6:4. Zeitgleich führt Dani auf Platz 1 glatt mit 6:2 5:2, vergibt einen Matchball und muss ins Tiebreak, dass an die Gegnerin geht. Im 3. Satz kämpft sie sich nach einem 1:5 wieder zurück, muss sich aber dann wieder im Tiebreak geschlagen geben.
Danach gewinnt das Einser-Doppel mit Elena/Betty glatt mit 6:3 6:3. Das Zweier wird zum Krimi: Satz 1 mit 6:4 an Königstetten, Satz 2 mit 6:2 an Harland. Im Matchtiebreak werden 9 Matchbällen (von Königstetten und Harland) abgewehrt, ehe Alice und Zeynep mit einem 18:16 den Endstand von 6:1 fixieren.
Unsere Damen übernehmen damit die Tabellenführung. Herzliche Gratulation.


1.BL: Erwartete Niederlage in Irdning
Eingetragen am 04.06.2021 22:26
1.BL: Erwartete Niederlage in IrdningMit wenig Hoffnung auf einen Sieg fuhren unsere Bundesliga-Herren nach Irdning. Und es kam bei herrlichem Wetter leider so wie erwartet.
Auf Pos. 2 verliert unsere Neuverpflichtung Peter Goldsteiner gegen Peter Gojowczyk (er war am Montag noch im Roland Garros-Hauptbewerb im Einsatz). Dominik kommt mit dem Spiel von Mats Moraing gar nicht zu recht und verliert glatt. Und zeitgleich kämpft Markus im 1. Satz nicht nur gegen Lukas Miedler, sondern auch mit der Hitze, der Seehöhe und fehlender Luft. In Satz 2 wird’s besser, er führt mit 4:3, muss sich danach trotzdem geschlagen geben.
Danach ist auch Pauli gegen Gerald Melzer nach seinem Sieg im Vorjahr diesmal chancenlos. Lukas hält sein Spiel gegen Filip Misolic offen, unterliegt aber ebenfalls in 2 Sätzen. Den einzigen Satz in dieser Partie holt Maciej gegen Dennis Novak. Er verliert erst im Matchtiebreak knapp mit 7:10.
Die anschließenden hochklassigen Doppel werden spannender: Maciej und Peter verlieren ganz knapp in 2 Sätzen gegen Novak/Miedler, ebenso knapp die Partie Markus und Pauli gegen Moraing/Brunner. Und auch im Dreier-Doppel müssen Dominik und Lukas die Überlegenheit der Melzer-Brüder zur Kenntnis nehmen.


Mädels U15 holen den Kreismeistertitel
Eingetragen am 04.06.2021 14:45
Mädels U15 holen den KreismeistertitelEtwas überraschend gewinnen unsere Mädels am Feiertag in Hofstetten.
Dabei ist Lena chancenlos gegen die weit besser eingestufte Gegnerin, doch Zeynep erkämpft sich einen knappen 2-Satz-Erfolg mit 6:1 7:5.
Das spannende Doppel wird dann zum Krimi. Satz 1 geht knapp mit 6:4 an Harland und im 2. Satz führen Lena und Zeynep bereits mit 5:2. Die Pielachtalerinnen kommen aber wieder zurück und erzwingen ein Tiebreak, in dem sich unsere mental starken Mädels mit 7:4 durchsetzen.
Herzliche Gratulation an die Mädchen zum Kreismeistertitel und danke an unseren Mannschaftsführer Markus W. fürs nervenaufreibende coachen.


Unsere U11-Mannschaft gewinnt mit 3:0 - Kids U9 und U10: ihre 1. Spiele
Eingetragen am 02.06.2021 07:15
Unsere U11-Mannschaft gewinnt mit 3:0   -  Kids U9 und U10: ihre 1. Spiele  Unser U11-Team mit Elias F. und Karoline zeigt den Fans ihr bestes Tennis und siegt gegen die Kids aus Stattersdorf. Dabei setzt sich Elias auf Pos. 1 in einem tollen Match mit 6:3 6:3 durch. Und Karoline hält gegen ihren körperlich überlegenen Gegner mit und gewinnt mit 6:2 6:3. Das anschließende Doppel wird dann noch spannender. Nach einem souveränen 6:1 im 1. Satz geht das Tiebreak in Satz 2 an die Gäste. Im Matchtiebreak zeigen Elias und Karo aber Nervenstärke und gewinnen glatt mit 10:2.
In ihren allerersten Meisterschaftsspielen zeigen unsere Buam der U9 und U10 ihr großes Kämpferherz.
Unser U9-Team mit Alex und Noah geben gegen die stark spielenden Kids aus Tulln ihr bestes und kämpfen bis zum Schluss. Dabei wehren sie im Doppel sogar 4 Satzbälle ab, verlieren das Tiebreak dann aber doch unglücklich mit 6:8. Endstand 0:3 für Tulln.
Einen Tag später heißt der Gegner unserer U10-Mannschaft mit Thomas, Elias und Alex wieder FTC Tulln. Und auch diesmal sehen die Fans tolles Tennis, doch die Tullner Kids sind wieder ein wenig zu stark. Thomas wehrt im Tiebreak nervenstark 5 Satzbälle ab, unterliegt aber trotzdem knapp mit 7:9. Schade. Doch im Doppel schlagen sie dann zu: Elias H. und Alex bleiben in diesem ausgeglichenen Doppel konzentriert und gewinnen knapp mit 4:5 4:5. Endstand: 1:2 für Tulln.


U15w: 3:0-Sieg gg. TC Herzogenburg
Eingetragen am 30.05.2021 20:21
U15w: 3:0-Sieg gg. TC HerzogenburgUnsere U15-Mädels spielen wie jedes Jahr gegen die Mädels aus Herzogenburg. Dabei zeigt Lena auf Pos. 1 nach einem ausgeglichenen Beginn wieder ihren Fans ihr taktisch kluges Spiel und siegt souverän mit 6:3 6:0. Am Nebenplatz zeigt Zeynep Nervenstärke: Sie holt sich bei ihrem ersten Antreten im Bewerb U15 ein knappes 7:5 7:5.
Und im Doppel fixieren unsere beiden Mädels mit einem 6:3 6:1 den Endstand mit 3:0.
Herzliche Gratulation.


KLE: Herren IV siegt gg. Traisen
Eingetragen am 30.05.2021 20:12
KLE: Herren IV siegt  gg. TraisenEinen großen Sieg mit 7:2 holt unser junges Team Harland IV daheim gegen die Herren WSV Traisen III.
Für die Singlepunkte sorgen Georg, Manuel, Maxi und Tristan jeweils glatt in 2 Sätzen. Martin verliert in 2 Sätzen und Philipp kämpft am längsten und unterliegt knapp mit 5:7 6:4 5:7.
Danach gehen auch alle drei Doppel mit Georg/Philipp, Manuel/Tristan und Maxi/Clemens an unsere Harlander Buam. Mit dem Endstand von 7:2 übernimmt Harland IV die Tabellenführung in der KLESW2.
Herzliche Gratulation!

KLC: Herren III verliert in Kilb
Unsere Mannschaft Herren III macht nur 2 Games (82:84) weniger als die Herren vom UTC Kilb und verlieren doch mit 3:6. Schachi und Robert holen die beiden Singlepunkte, Bibsi auf Pos. 1 und Martin P. verlieren ganz knapp. Im Doppel sorgt das „Einser“ mit Bibsi und Philipp für den dritten Punkt zum 3:6.


1.BL: 6:3-Sieg gegen den TC Telfs
Eingetragen am 30.05.2021 07:24
1.BL: 6:3-Sieg gegen den TC TelfsNicht ganz einfach zeigt sich im Vorfeld das 1. BL-Spiel der heurigen Saison. Zur Vorgeschichte: Vaclav am Donnerstag verletzt, Jozef noch in Paris. Bruno wird kurzfristig verpflichtet. Er springt ein, obwohl er am Sonntag in Italien spielt.
Die Wettervorhersage ist alles andere als gut. Es wird den einen oder anderen Schauer geben.
Zu Gast war diesmal eine äußerst sympathische junge Truppe aus Telfs. Ein Dank an dieser Stelle nach Tirol für diesen fairen Samstagnachmittag.
Und jetzt zum Sportlichen: „Gegen Telfs sollten wir gewinnen, sonst wird’s heuer eng“, so war die Meinung des Teams vor dem Spiel. Und: „Wir wollen auf keinen Fall in die Halle, dort wird’s noch schwerer.“
Begonnen wird wie immer mit den Pos. 2, 3 und 4. Bruno zeigt faszinierendes Sandplatztennis, macht mit J. Trinker (ÖTV Nr. 23) kurzen Prozess und siegt glatt mit 6:1 6:2. Dominik hält den 1. Satz gegen S. Kopp (ÖTV Nr. 10) offen, verliert knapp im Tiebreak und muss in Satz 2 die Überlegenheit seines Gegners akzeptieren. Und Markus zeigt sich nach seiner hartnäckigen Erkrankung wieder fit und siegt mit Unterstützung seiner Fans gg. J. Schubert mit 6:3 6:2.
Die Spiele danach auf Pos. 1, 5 und 6 werden zweimal wg. Regen unterbrochen. Doch Obmann, Mannschaftsführer und Platzwart Don Didi gibt sein bestes und wird belohnt. Kurz nach 15 Uhr wird wieder gespielt und später sehen wir alle doch noch die Sonne.
Paul hat den Deutschen L. Ollert scheinbar im Griff, gewinnt Satz 1 mit 6:2, danach kann er bei 5:5 ein 15:40 leider nicht nützen. Sein Gegner spielt danach fehlerfrei, holt sich den Satz mit 7:5 und danach auch das Match-Tiebreak glatt mit 10:4. Lukas lässt auf Platz 3 seinem jungen Gegner T. Jesacher (Tiroler Meister U16) keine Chance und siegt mit 6:0 6:1.
Zeitgleich dreht Daniel Masur (unser Neuzugang aus Deutschland) sein 1. Spiel für Harland. Satz 1 geht mit 4:6 an den Holländischen Gegner M. Veldheer. Auch im 2. Satz liegt er bereits mit einem Break hinten, kämpft sich zurück und gewinnt mit 6:4. Das knappe Matchtiebreak mit 10:7 bringt den vorentscheidenden Punkt zum 4:2 Zwischenstand für Harland.
Die Doppelaufstellung wird wieder einmal schwierig, böse Erinnerungen an ein 4:5 gegen Scheibbs vor einigen Jahren mit 3 Doppelniederlagen im Matchtiebreak werden wach.
Alle drei hochklassigen Doppel sind auch im 1. Satz sehr ausgeglichen, doch Daniel und Dominik mit 6:3 6:3 bzw. Paul und Matthäus mit einem 6:3 2:6 10:5 sorgen für den Endstand von 6:3.
Herzliche Gratulation!
Am Feiertag treten unsere Herren beim schweren Auswärtsspiel gegen Titelaspiranten ATV Irdning an. Mitfahrgelegenheiten für Fans werden gerne organisiert.


Sa, 29.5., 11 Uhr: Heimspiel gg. TC Telfs
Eingetragen am 25.05.2021 22:06
Sa, 29.5., 11 Uhr: Heimspiel gg. TC TelfsAm kommenden Samstag geht’s endlich los.
Das 1. Bundesliga-Spiel der heurigen Saison:
Sa, 29. Mai 2021, ab 11 Uhr
TC Harland – TC Telfs

Die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung ihrer Fans.
Zuschauer werden registriert und 3G kontrolliert.


Die nächsten Meisterschaftsspiele
Eingetragen am 25.05.2021 22:00
Sa, 29.5.2021 11:00 Herren 1.BL
TC Harland 1 - TC Telfs 1
Sa, 29.5.2021 14:00 Damen KL C2
UTC Gerersdorf 1 - TC Harland 1
So, 30.5.2021 09:00 Herren KLESW2
TC Harland 4 - WSV Traisen 3
So, 30.5.2021 09:00 Herren KL C2
Union TC Kilb 1 - TC Harland 3
So, 30.5.2021 14:00 Mädchen 15u
TC Harland 1 - TC Herzogenburg 1

Mo, 31.5.2021 17:00 Kids 9u
TC Harland 1 - FTC Tulln 1
Di, 1.6.2021 17:00 Kids 10u
TC Harland 1 - FTC Tulln 1


Herren LLC: 8:1-Sieg gegen Winzendorf
Eingetragen am 23.05.2021 21:03
Herren LLC: 8:1-Sieg gegen WinzendorfEinen glatten Sieg in ihrem ersten LL-Spiel holt unser Herren II-Team in der Halle gegen TV Winzendorf-Muthmannsdorf.
Für die Singlepunkte sorgen Filip, Matthäus, Nico, Rami und Manuel jeweils mit glatten 2-Satz-Erfolgen.
Mit einem souveränen Sieg im Einser-Doppel durch Filip und Nico sowie mit einem 6:2 7:5 (nach 1:5!) durch Michi und Manuel fixeren unsere Herren einen großen Sieg mit 8:1 und übernehmen damit die Tabellenführung. Herzliche Gratulation!


KLC: Damen siegen mit 5:2
Eingetragen am 22.05.2021 20:06
KLC: Damen siegen mit 5:2Unser junges Damenteam gewinnt überraschend klar daheim gegen die Gäste aus Frankenfels.
Dabei gewinnt Elena auf Pos. 1 den sehr ausgeglichenen 1. Satz mit 6:4 und Satz 2 mit 6:2. Betty spielt ihre Kondition aus und gewinnt nach über 2 Stunden mit 3:6 6:2 und 7:5. Alice siegt im 1. Satz glatt mit 6:2 und holt nervenstark im 2. nach einem 1:5-Rückstand noch einen 7:5-Sieg. Zeynep ist gegen ihre routinierte Gegnerin chancenlos und Sinja gewinnt in ihrem Comeback mit taktisch klugem Spiel 6:2 6:4.
Das Einser-Doppel mit Elena und Bettina sorgt in einem sehr engen Spiel mit 5:7 6:2 10:8 für den Endstand von 5:2.
Herzliche Gratulation.


Meisterschaftsstart am 22. Mai
Eingetragen am 20.05.2021 08:08
Meisterschaftsstart am 22. MaiUnsere heurige Meisterschaft startet heuer mit unserer jungen Damenmannschaft Samstag nachmittags, gefolgt vom Herrenteam Harland II am Sonntag, das erstmals in der LLC aufschlägt.
Die Spiele am Wochenende:
Sa, 22. Mai, ab 14 Uhr: Damen:
TC Harland - UTC Frankenfels
So, 23. Mai, ab 9 Uhr: Herren II:
TC Harland II - TV Winzendorf-Muthmannsd.


Covid 19-Regeln ab 19. Mai
Eingetragen am 20.05.2021 07:52
Ab 19. Mai erlauben die neuen Bestimmungen wieder Gruppentraining und Doppel für alle. Auch die Benützung der Duschen ist wieder gestattet.
Spieler registrieren sich bitte wie immer mit der Online-Reservierung. Im Freien liegt unsere Besucherliste auf.
Bitte den Mindestabstand, die Maskenpflicht (im Clubhaus) und den 3G-Nachweis beachten.
Bei Meisterschaftsspielen wird eine Liste der Anwesenden geführt und die Mannschaftsführer sind verpflichtet, die 3G-Kontrolle durchzuführen.
Ich ersuche alle unsere Mitglieder, die Auflagen unserer Regierung einzuhalten.

Euer Obmann Don Didi


Lockerungen der Corona-Maßnahmen
Eingetragen am 02.05.2021 20:21
Ab Montag, 3. Mai ist wieder ein Gruppentraining für Kinder und Jugendliche erlaubt. Für Erwachsene sind pro Platz Spieler aus zwei Haushalten gestattet.

Bitte weiters:

- ohne Duschen
- Clubhaus nur in Ausnahmefällen betreten
- ausnahmslose Online-Reservierung

Ich ersuche alle unsere Mitglieder, die Auflagen unserer Regierung einzuhalten.

Euer Obmann


Bundesliga-Start am 29. Mai
Eingetragen am 24.04.2021 08:04
Bundesliga-Start am 29. Mai


Derzeit eingeschränkter Spielbetrieb
Eingetragen am 01.04.2021 08:48
Derzeit eingeschränkter Spielbetrieb


Saisonbeginn rückt näher
Eingetragen am 14.03.2021 10:36
Saisonbeginn rückt näherDank der ehrenamtlichen Hilfe unserer Mitglieder sind unsere Plätze so gut wie fertig, aber leider aufgrund der Wetterlage noch nicht bespielbar. Wir stehen in den Startlöchern und warten auf den Frühling.
Unter der Aufsicht unseres Don Didis waren heuer fleißig dabei: Schachi, Manuel, Peter, Markus, Tristan, Benni, Martin, Clemens, Michi, Berndi, Robert und Pierre. Herzlichen Dank für euer Engagement. Und unsere Mitglieder bitten wir noch um etwas Geduld.


3. Platz für M. Sedletzky und D. Wirlend
Eingetragen am 06.01.2021 10:15
3. Platz für M. Sedletzky und D. WirlendJeweils erst im Halbfinale war für unsere beiden BL-Herren Markus und Dominik in Wien Endstation bei einem der größten ÖTV-Turniere Österreichs.
Herzliche Gratulation zu diesen tollen Leistungen.







Tennisclub Harland | Luggauer Weg 9 | A-3104 St. Pölten-Harland | Anfahrt | 0670/603 9889 | office@tc-harland.at | Datenschutz Counter